Notebookcheck Logo

Bis zu 70 km/h schnell und mit Doppelradantrieb: Segway präsentiert neuen KickScooter GT2

Der Segway KickScooter GT2 ist ein bis zu 70 km/h schneller Kickscooter. (Bild: Segway)
Der Segway KickScooter GT2 ist ein bis zu 70 km/h schneller Kickscooter. (Bild: Segway)
Segway bringt mit dem KickScooter GT2 einen neuen E-Scooter auf den Markt, der zwar nicht für den deutschen Straßenverkehr zugelassen ist, aber mit bis zu 70 km/h Höchstgeschwindigkeit durchaus ein rasantes Vorankommen verspricht - selbst im Gelände.

Segway hat seinen neuen Flaggschiff-Lickscooter präsentiert. Der Segway KickScooter GT2 ist der bisher stärkste E-Scooter, den der Hersteller bisher auf den Markt gebracht hat. Leistungsdaten und Ausstattung erinnern eher an einen Motoroller, was allerdings für europäische Kunden durchaus seine Probleme mit sich bringt.

Der Hinweis auf der deutschen Webseite von Segway ist unmissverständlich: "Dieses Produkt darf nur auf Rennstrecken und/ der auf Privatgrundstücken gefahren werden. Bitte beachte die örtlichen Bestimmungen." Damit fällt eine Nutzung des Segway KickScooter GT2 im öffentlichen Straßenverkehr hierzulande schon einmal aus, da er nicht den Vorgaben der StVO entspricht. Daber könnte er mit seiner Performance für durchaus zügiges Vorankommen nicht nur in der Stadt sorgen.

Für seinen neuen KickScooter GT2 gibt Segway nämlich eine Höchstgeschwindigkeit von stolzen 70 km/h an. Damit ist er mit den klassischen E-Scootern keinesfalls vergleichbar. Gefahren wird auf schlauchlosen Luftreifen mit 11 Zoll Durchmesser, 92 mm Breite und einer speziellen Gelschicht im Inneren. Für Komfort auch bei unebener Piste gibt es eine einstallbare und hydraulisch gedämpfte Federung. Mit dieser Ausstattung, seinem Doppelradantrieb sowie bis zu 30 Grad Steigungswinkel macht sich der Segway KickScooter GT2 nicht nur auf Asphalt gut.

Für die Verzögerung der bis zu 70 km/h schnellen Fahrt sorgen zwei Scheibenbremsen vorne und hinten. Ein digitales OLED-Info-Display sowie App-Konnektivität informieren unter anderem über den Ladezustand des 1.512 Wh großen Akkus. Mit einer Akkuladung soll die Fahrt mit dem Segway KickScooter GT2 bis zu 90 km weit gehen. LED-Front-, Brems- und Rücklicht sowie Blinker sind für gute Sicht und Sichtbarkeit ebenfalls an Bord. Über die Verfügbarkeit und den Preis des gut 50 kg schweren Scooters hat sich Segway bisher noch nicht geäußert.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Bis zu 70 km/h schnell und mit Doppelradantrieb: Segway präsentiert neuen KickScooter GT2
Autor: Marcus Schwarten,  3.03.2022 (Update:  3.03.2022)