Notebookcheck

Blackberry: Smartphones Z50 und Q30 angeblich in der Mache

Blackberry schraubt Gerüchten zufolge an zwei neuen Handy-Flaggschiffen. Das BlackBerry Z50 setzt auf Touchscreen-Eingabe und das Q30 bietet eine physische Tastatur.
Andreas Müller,

Blackberry gibt es noch. Und der neue Geschäftsführer John Chen hat offenbar nicht vor, kampflos aufzugeben. Im chinesischen sozialen Netzwerk Weibo sind nämlich Gerüchte über neue Handys aufgetaucht. Diesmal ist das Blackberry Z50 im Gespräch. Ein Smartphone mit 5,2 Zoll Full HD Touchscreen und einem Quadcore-Prozessor. Der Nachfolger des Z30 und des Z10 (siehe Test) soll im dritten Quartal 2014 auf den Markt kommen. Gerüchtehandy Nummer 2 ist das Blackberry Q30, Nachfolger des Q10 (siehe Test). Es bietet eine physische Qwerty-Tastatur und soll bereits im zweiten Quartal 2014 erscheinen.

Blackberry-Handys tauchen außerdem regelmäßig in der neuen Serie „Alpha House“ mit John Goodman auf. Die Serie wird als eine der ersten vom Online-Versandhändler Amazon produziert und handelt von amerikanischen Kongressabgeordneten und ihren Abenteuern. Vielleicht kann sich Blackberry mit geschicktem Marketing aus der Krise herausmanövrieren und seinen Platz im Business-Segment ausbauen. Als Anbieter mobiler Betriebssysteme wurde Blackberry jedenfalls inzwischen von Windows Phone überholt und liegt weit abgeschlagen hinter iOS und Android zurück.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-11 > Blackberry: Smartphones Z50 und Q30 angeblich in der Mache
Autor: Andreas Müller, 17.11.2013 (Update: 17.11.2013)