Notebookcheck

Rekordverlust: BlackBerry mit einem Verlust von 5,87 Milliarden US-Dollar

Rekordverlust: BlackBerry mit einem Verlust von 5,87 Milliarden US-Dollar
Rekordverlust: BlackBerry mit einem Verlust von 5,87 Milliarden US-Dollar
Für BlackBerry geht es weiter mit Volldampf tiefer ins Minus. Im nun abgelaufenen Geschäftsjahr 2014, das am 1. März 2014 endete, häufte BlackBerry insgesamt einen Verlust von 5,87 Milliarden US-Dollar an. Im FQ4/2014 betrug das Minus 423 Mio. Dollar.

Für BlackBerry geht es immer tiefer in die roten Zahlen. Wie der kanadische Smartphone-Pionier heute berichtete, liefen im abgelaufenen Fiskaljahr 2014 (1. März) für BlackBerry die Geschäfte auch weiterhin sehr schlecht. Für das 4. Fiskalquartal 2014 steht ein Minus von 423 Millionen US-Dollar an, im gesamten Geschäftsjahr 2014 sammelte sich ein Verlust in Höhe von 5,87 Milliarden US-Dollar.

Auch die Umsätze von BlackBerry sind im Quartalsvergleich zum Vorjahr gewaltig eingebrochen. Im FQ4/2014 (bis 1. März) schrumpften die Erlöse auf 976 Millionen US-Dollar. Ein Jahr zuvor konnte BlackBerry noch einen Umsatz von 2,678 Milliarden US-Dollar ausweisen. Auch für das Gesamtgeschäftsjahr sieht es sehr schlecht aus. Betrug das Umsatzvolumen bis 2. März 2013 noch 11,073 Milliarden US-Dollar, stehen für das Fiskaljahr 2014 nur noch 6,813 Milliarden in der Bilanz.

Der neue BlackBerry-CEO John Chen hofft trotz der miserablen Zahlen, den kanadischen BlackBerry-Erfinder bis Anfang 2015 wieder in die schwarzen Zahlen zu bringen. Chen will das mit neuen Smartphones schaffen, die mit der BlackBerry-typischen Tastatur ausgestattet sind. Erst vor zwei Tagen hatte sich der neuen BlackBerry-Chef über Leaks zum neuen Blackberry 10.3 Update aufgeregt und mit strafrechtlichen Konsequenzen gedroht.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2014-03 > Rekordverlust: BlackBerry mit einem Verlust von 5,87 Milliarden US-Dollar
Autor: Ronald Tiefenthäler, 28.03.2014 (Update: 28.03.2014)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.