Notebookcheck

Bundeskartellamt: Sektoruntersuchung zu Smart TVs eingeleitet

Bundeskartellamt: Sektoruntersuchung zu Smart TVs eingeleitet
Bundeskartellamt: Sektoruntersuchung zu Smart TVs eingeleitet
Das Bundeskartellamt nimmt Hersteller von Smart TVs unter die Lupe, um eventuelle Verbraucherschutzverstöße aufzuspüren.

Seit Juni hat das deutsche Bundeskartellamt die Möglichkeit, im Rahmen einer sogenannten Sektoruntersuchung selbsttätig zu werden, um möglichen Verstößen gegen Verbraucherschutzrechten auf die Spur zu kommen - nun sind Smart TVs dran. 

Zur Wahl des Untersuchungsobjekt äußert sich Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes: So habe man „mit Bedacht ein Alltagsprodukt gewählt, welches auch von Menschen ohne Technikaffinität genutzt wird“.

Als potentiell kritisch wird dabei das Senden von personenbezogenen Nutzerdaten an den Hersteller des Smart TVs angesehen, wobei dem Bundeskartellamt zufolge Anzeichen dafür bestehen, dass Verbraucher im Einzelfall nicht über die Datenübermittlung aufgeklärt werden beziehungsweise widersprechen können.

Im Rahmen der nun angekündigten Sektoruntersuchung werden Anfang des kommendes Jahren den Herstellern in einem ersten Schritt Fragebogen zugesendet - in Zukunft soll auch das Internet of Things untersucht werden. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Bundeskartellamt: Sektoruntersuchung zu Smart TVs eingeleitet
Autor: Silvio Werner, 14.12.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.