Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Bundesrat: Kunden sollen bei langsamen Internet Schadensersatz bekommen

Bundesrat: Provider sollen künftig bei langsamen Internet Schadensersatz leisten (Symbolfoto)
Bundesrat: Provider sollen künftig bei langsamen Internet Schadensersatz leisten (Symbolfoto)
Der Bundesrat will Provider dazu zwingen, bei einer zu geringeren Internetgeschwindigkeit Schadensersatz zu leisten. Ob es auch tatsächlich zu solch einer Regelung kommt, ist allerdings völlig unklar.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

In einer am Freitag gefassten Entschließung fordert der Bundesrat die Bundesregierung auf, mögliche Instrumente zur Verbesserung der von Internetanbietern gelieferten Internetgeschwindigkeit zu überprüfen.

Dabei bezieht sich der Bundesrat auf den Umstand, dass „in vielen Fällen die vertraglich zugesicherte maximale Datenübertragungsrate nicht einmal ansatzweise zur Verfügung“ steht, was mit Ergebnissen der aktuellen Breitbandmessung untermauert wird.

Um die Transparenz für Kunden zu verbessern, sollen diese in Zukunft über die tatsächliche realisierbare Geschwindigkeit aufgeklärt werden, wozu Vergleichsberechnungen mit ähnlichen Anschlüssen in der Umgebunden herangezogen werden sollen. Weiterhin sollen Kunden den Preis mindern können, wenn es zu deutlichen Abweichungen der Geschwindigkeit kommt - wobei dies bereits bei einer um zehn Prozent geringeren Bandbreite der Fall sein soll.

Weiterhin hat die Bundesregierung dem Willen des Bundesrates zufolge zu prüfen, ob bei „erheblichen, kontinuierlichen oder regelmäßig wiederkehrenden Abweichungen“ nicht auch pauschalierte Schadensersatzansprüche in Betracht kommen. Die Entschließung hat keinen rechtlich bindenden Charakter, sondern stellt lediglich eine Aufforderung dar - ob die vorgeschlagenen Maßnahmen also umgesetzt werden, ist völlig offen.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3509 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-10 > Bundesrat: Kunden sollen bei langsamen Internet Schadensersatz bekommen
Autor: Silvio Werner, 21.10.2018 (Update: 21.10.2018)