Notebookcheck

Call of Duty wird langsam zu groß für die Festplatte der PlayStation 4

Call of Duty Back Ops Cold War und Warzone passen bald nicht mehr auf die Festplatte einer PlayStation 4. (Bild: Activision)
Call of Duty Back Ops Cold War und Warzone passen bald nicht mehr auf die Festplatte einer PlayStation 4. (Bild: Activision)
Activision hat Call of Duty-Spieler in einem Blogeintrag gewarnt, dass vor der Installation des nächsten Patches vermutlich viele andere Spiele löschen müssen – die Dateigröße des Spiels steigt weiter, die Kapazität der 500 GB Festplatte der PS4 könnte bald nicht mehr ausreichen für das ganze Spiel.
Hannes Brecher,

Wieviele Spiele passen auf die 500 GB Festplatte der PlayStation 4 (ca. 229 Euro auf Amazon)? Die Antwort auf diese Frage ist: Eines, gerade so. Zumindest wenn man von Call of Duty: Black Ops Cold War in Verbindung mit Warzone spricht. Activision warnt Spieler in einem Blogeintrag nämlich, dass vor dem Download des nächsten Updates möglicherweise andere Daten auf der Festplatte gelöscht werden müssen.

Dabei soll das Update "nur" einen 17 GB großen Download erfordern, Angaben von Eurogamer zufolge müssen Spieler aber 107 GB freien Platz auf der Festplatte ihrer PlayStation 4 haben, um den Patch installieren zu können. Geht man davon aus, dass die aktuelle Call of Duty-Erfahrung bereits fast 200 GB Speicher belegt und dass die PS4 rund 100 GB für das Betriebssystem belegt, so müssen Spieler fast alle anderen Spiele löschen, um das jüngste Call of Duty-Update installieren zu können.

Wer zusätzlich Call of Duty: Modern Warfare installiert hat, bei dem reicht die Kapazität der Festplatte erstmals nicht mehr aus, um alle drei aktuellen Call of Duty-Spiele gleichzeitig installiert zu haben. Activision ermöglicht es, nur Teile eines Spiels zu löschen, sodass beispielsweise die Single Player-Kampagnen entfernt werden können, während der Multiplayer weiterhin funktionsfähig ist. Dennoch wird der enorme Speicherbedarf zusehends ein immer größeres Problem für Spieler, vor allem für jene auf Konsolen mit verhältnismäßig kleinen Festplatten oder SSDs.

Quelle(n)

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Call of Duty wird langsam zu groß für die Festplatte der PlayStation 4
Autor: Hannes Brecher, 25.02.2021 (Update: 25.02.2021)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor - @HannesBrecher - 4904 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.