Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Corona-Warn-App: Jeder Dritte in Deutschland nutzt die Coronavirus-App

Corona-Warn-App: Jeder Dritte in Deutschland nutzt die Coronavirus-App.
Corona-Warn-App: Jeder Dritte in Deutschland nutzt die Coronavirus-App.
Die Corona-Warn-App ist ab sofort auch für ältere iPhones verfügbar. Die Coronavirus-App läuft jetzt auch auf dem iPhone 5s und iPhone 6 ab iOS 12.5. Zudem gibt's mit dem App-Update auch eine Historie für Risikobegegnungen. 22 Prozent der App-Nutzer prüfen mehrfach täglich ihren Risikostatus.
Ronald Matta,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Projektteam der Deutschen Telekom und SAP haben heute das Update auf Version 1.12 der Corona-Warn-App veröffentlicht, das zwei wesentliche Neuerungen bringt. Zum einen läuft die Corona-Warn-App nun auch auf dem iPhone 5s, dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus von Apple. Zum anderen verfügt das Kontakt-Tagebuch nun über eine Historie für Risikobegegnungen.

Wie der Digitalverband Bitkom in einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage herausgefunden hat, wollen immer mehr Menschen die Corona-Warn-App einsetzen, je länger die Pandemie andauert. Inzwischen hat jeder Dritte ab 16 Jahren (32 Prozent) die Corona-Warn-App bereits installiert, weitere 17 Prozent wollen dies künftig tun. Das entspricht 33 Millionen Menschen in Deutschland, die die App bereits nutzen oder nutzen wollen. Im Juli 2020 waren es noch 28 Millionen.

Allerdings nutzen viele User die Corona-Warn-App aus purem Eigennutz, anderen helfen wollen sehr viele hingegen nicht. Nur sechs von zehn (62 Prozent) derjenigen, die die App installiert haben oder dies planen, würden ein positives Ergebnis in der App teilen. 33 Prozent geben in der Umfrage unumwunden zu, andere im Fall einer Infektion trotz der durch die App gesicherten Anonymität nicht warnen zu wollen. Weitere 5 Prozent sind sich in diesem Punkt unsicher. Als Hauptgrund für die fehlende Bereitschaft stehe die Sorge um den Datenschutz (69 Prozent), so der Bitkom.

39 Prozent der App-Nutzer, die ein positives Testergebnis nicht teilen, möchten grundsätzlich keine Gesundheitsdaten kommunizieren. Dafür prüfen 88 Prozent über die App mindestens täglich ihren Risikostatus, 22 Prozent tun dies sogar mehrmals am Tag. 7 Prozent der Befragten hatten die Corona-Warn-App laut den Umfrageergebnissen zwar zunächst installiert, inzwischen aber wieder gelöscht. 19 Prozent wollen die App nicht installieren, obwohl sie ein geeignetes Smartphone haben.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13117 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Corona-Warn-App: Jeder Dritte in Deutschland nutzt die Coronavirus-App
Autor: Ronald Matta, 10.02.2021 (Update: 10.02.2021)