Notebookcheck Logo

Cyberpunk 2077 läuft auf der PS5 und der XSX nicht annähernd in 4K, laut Digital Foundry

Cyberpunk 2077 sieht auf der PS5 und der XSX gut aus, Raytracing kommt aber sparsam zum Einsatz. (Bild: Digital Foundry)
Cyberpunk 2077 sieht auf der PS5 und der XSX gut aus, Raytracing kommt aber sparsam zum Einsatz. (Bild: Digital Foundry)
Eine aufschlussreiche Analyse von Digital Foundry nimmt die brandneue PS5- und XSX-Version von Cyberpunk 2077 unter die Lupe. Demnach erreichen beide Konsolen nicht annähernd 4K-Auflösung, der Raytracing-Modus bringt nur minimale Verbesserungen in Sachen Bildqualität.

Cyberpunk 2077 (ca. 34 Euro auf Amazon) ist seit vergangener Woche endlich offiziell für die Sony PlayStation 5 und für die Microsoft Xbox Series X und Series S erhältlich, rund 14 Monate, nachdem das Spiel in einem katastrophalen Zustand für die PlayStation 4 und für die Xbox One erschienen ist. 

Die Experten von Digital Foundry haben diese neue Version nun unter die Lupe genommen und dabei einige interessante Entdeckungen gemacht. Allen voran erreicht keine Version auch nur annähernd die volle 4K-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel, obwohl CD Projekt Red eine "dynamische" 4K-Auflösung versprochen hat. Im Performance-Modus rendert die PS5 das Spiel in 1.260p bis 1.728p, die Xbox Series X dagegen in 1.382p bis 1.782p.

Im Raytracing-Modus sinkt die Auflösung bei beiden Konsolen auf 1.440p – dieselbe Auflösung, in der die Xbox Series S (ca. 290 Euro auf Amazon) das Spiel darstellt. Der Raytracing-Modus ist auf der PS5 und der XSX aber stark eingeschränkt, denn anders als bei der PC-Version kommt die Technologie nicht für Reflexionen zum Einsatz, sondern lediglich für Schatten, sodass die Auswirkungen auf die Bildqualität minimal sind.

Auflösung (Minimum)Auflösung (Maximum)
PlayStation 5
(Performance-Modus / 60 fps)
2.240 x 1.2603.072 x 1.728
PlayStation 5
(Raytracing-Modus / 30 fps)
2.560 x 1.4402.560 x 1.440
Xbox Series X
(Performance-Modus / 60 fps)
2.458 x 1.3823.168 x 1.782
Xbox Series X
(Raytracing-Modus / 30 fps)
2.560 x 1.4402.560 x 1.440
Xbox Series S
(30 fps)
2.304 x 1.2962.560 x 1.440


Immerhin verbessert das Update auf Version 1.5 die Performance des Spiels – sowohl auf der PlayStation 5 als auch auf der Xbox Series X läuft das Spiel endlich fast durchgehend mit 60 Bildern pro Sekunde, auch wenn die Bildrate in einigen Sequenzen nach wie vor auf unter 50 fps einbrechen kann, was nicht zuletzt daran liegt, dass die PS5-Version nun deutlich mehr NPCs in Night City darstellt als vor dem Update. Auch die Ladezeiten wurden um über zwei Drittel verkürzt, sodass die Spielwelt jetzt in rund 12 Sekunden geladen werden kann.
 

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-02 > Cyberpunk 2077 läuft auf der PS5 und der XSX nicht annähernd in 4K, laut Digital Foundry
Autor: Hannes Brecher, 21.02.2022 (Update: 21.02.2022)