Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Apple iPhone 13 Pro kostet in der Produktion deutlich mehr als das Samsung Galaxy S21+

Das iPhone 13 Pro kostet in der Fertigung etwas mehr als sein direkter Vorgänger. (Bild: Ehimetalor Akhere Unuabona)
Das iPhone 13 Pro kostet in der Fertigung etwas mehr als sein direkter Vorgänger. (Bild: Ehimetalor Akhere Unuabona)
Laut einer neuen Analyse kostet das Apple iPhone 13 Pro in der Produktion mehr als sein eigener Vorgänger, und sogar deutlich mehr als das Samsung Galaxy S21+. Die gestiegenen Kosten sind nicht zuletzt auf das 120 Hz schnelle ProMotion-Display und auf den Apple A15 Bionic zurückzuführen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Apple iPhone 13 Pro (ca. 1.150 Euro auf Amazon) hat eine ganze Reihe von Upgrades erhalten, inklusive einem 120 Hz schnellen ProMotion-Display, unterschiedlichen Kamera-Upgrades und dem neuen Apple A15 Bionic. Laut einer Analyse von TechInsights führen diese Neuerungen auch zu höheren Produktionskosten – laut der Schätzung von TechInsights kostet ein iPhone 13 Pro mit 256 GB Speicher in der Fertigung 570 US-Dollar.

Zum Vergleich: Das iPhone 12 Pro mit 256 GB Speicher kostet in der Produktion laut TechInsights 548,50 US-Dollar, das Samsung Galaxy S21+ (ca. 850 Euro auf Amazon) kann für 508 US-Dollar hergestellt werden. Wenig überraschend ist das schnellere Display ein maßgeblicher Grund für die gestiegenen Kosten, allerdings wurde auch die Produktion des A15 Bionic teurer, denn der Chip ist im Vergleich zum A14 Bionic um ganze 22,82 Prozent gewachsen.

Auch bei den Kameras gibt es massive Veränderungen. So setzt die Hauptkamera des iPhone 13 Pro auf einen Sensor, der 84 Prozent größer ist als der im Vorgängermodell – dabei handelt es sich um den größten Kamerasensor, der jemals in einem iPhone verbaut wurde. TechInsights liefert allerdings keine Details zu den Preisen einzelner Komponenten. Wie üblich gilt bei derartigen Analysen, dass lediglich die Kosten für die einzelnen Komponenten der Smartphones berücksichtigt werden, nicht aber der immense Aufwand für die Entwicklung und die Vermarktung der Geräte.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Die Kamera-Upgrades und das 120 Hz ProMotion-Display machen das iPhone 13 Pro teurer in der Fertigung als das iPhone 12 Pro. (Bild: TechInsights)
Die Kamera-Upgrades und das 120 Hz ProMotion-Display machen das iPhone 13 Pro teurer in der Fertigung als das iPhone 12 Pro. (Bild: TechInsights)
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7359 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > Das Apple iPhone 13 Pro kostet in der Produktion deutlich mehr als das Samsung Galaxy S21+
Autor: Hannes Brecher,  4.10.2021 (Update:  4.10.2021)