Notebookcheck Logo

iPhone 13: Sind die Neuerungen überzeugend?

Das iPhone 13 bringt einigen Neuigkeiten mit, ist aber insgesamt eher ein kleines Update.
Das iPhone 13 bringt einigen Neuigkeiten mit, ist aber insgesamt eher ein kleines Update.
Nach dem Design-Update im letzten Jahr folgt 2021 wieder ein kleineres iPhone-Update. Ob die SensorShift-Stabilisierung der Kamera und eine hellerer Bildschirm ausreichen, um alle zufriedenzustellen?

Ein neuer Prozessor mit mehr Leistung und eine neue iOS-Version mit mehr Features muss man bei einem neuen iPhone eigentlich schon gar nicht mehr erwähnen. Aber natürlich hat auch das iPhone 13 mit dem Apple A15 Bionic mehr Power und die Software bekommt einige Updates, allerdings gibt es die ja auch für ältere iPhones.

Auffallender ist da schon die SensorShift-Stabilisierung, die Kamerabilder zuverlässig vor Verwackeln schützt und bisher den Pro-Modellen vorbehalten war. Die Kamera macht wie schon beim Vorgänger sehr scharfe und farbstarke Bilder. Bei Videos kann man den neuen Kinomodus aktivieren, der Gesichter erkennt und schicke Unschärfeeffekte einblendet, die sich nachträglich beliebig verschieben lassen. So kann man beispielsweise die Schärfe zwischen zwei sprechenden Personen wechseln lassen.

Zudem leuchtet der Bildschirm auf Wunsch nun deutlich heller: Bis zu 836 cd/m² messen wir in unseren Tests, sodass man auch bei hellerem Umgebungslicht noch gut arbeiten kann. Im HDR-Betrieb geht es punktuell sogar noch deutlich heller. Auch ist der Bildschirm wieder sehr farbtreu und eignet sich damit auch für professionelle Anwendungen.

Noch längere Laufzeiten wurden für das iPhone 13 versprochen und nach unserem Test können wir diese auch bestätigen, dazu gibt es das nach wie vor große Zubehörangebot, guten Handyempfang mit vielen Frequenzen und flottes WLAN.

Auch erfreulich: Die Notch ist nicht mehr ganz so breit wie bei den letzten Modellen, aber immer noch deutlich sichtbar vorhanden.

Neu ist dieses Jahr allerdings auch eine deutlich höhere Erwärmung und ein leichtes Drosseln. Zudem gibt es weiterhin nur ein 60-Hz-Display, während man bei den iPhone-Pro-Smartphones dieses Jahr endlich einen 120-Hz-Screen bekommt.

Wenn Sie neugierig auf das iPhone 13 sind, empfehlen wir unseren ausführlichen Testbericht.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > iPhone 13: Sind die Neuerungen überzeugend?
Autor: Florian Schmitt, 14.10.2021 (Update: 12.10.2021)