Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die Lautsprecher des Apple iPhone 13 sind ebenso gut wie die des iPhone 13 Pro Max, laut DxOMark

Das Apple iPhone 13 Pro Max schneidet im DxOMark-Audio-Test nur minimal besser ab als sein Vorgänger. (Bild: Howard Bouchevereau)
Das Apple iPhone 13 Pro Max schneidet im DxOMark-Audio-Test nur minimal besser ab als sein Vorgänger. (Bild: Howard Bouchevereau)
Größer und teurer bedeutet nicht unbedingt besser, denn wie die jüngste Analyse von DxoMark zeigt setzt Apple beim regulären iPhone 13 und beim Topmodell, dem iPhone 13 Pro Max, auf exakt dieselben Lautsprecher und Mikrofone.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem das Display des iPhone 13 Pro Max bei DxOMark bereits überzeugen konnte wurde nun auch die ausführliche Audio-Analyse des iPhone 13 (ca. 900 Euro auf Amazon) und des iPhone 13 Pro Max veröffentlicht. Dabei haben beide Smartphones 75 Punkte erhalten – das ist nur ein kleiner Vorsprung verglichen mit den 73 Punkten des iPhone 12, aber immerhin zeigt diese Analyse, dass es bei den Lautsprechern und Mikrofonen keinerlei Unterschiede zwischen den beiden Modellen gibt.

Für die Top 5 reicht diese Wertung nicht – das Xiaomi Black Shark 4 Pro, das Xiaomi Mi 10S, das Asus ROG Phone 5, das technisch praktisch identische Qualcomm-Smartphone und das Xiaomi Mi 10 Pro bleiben mit bis zu 81 Punkten weiter in Führung. Dennoch kann das iPhone 13 in der Analyse mit einer rundum guten Performance überzeugen – bei der Wiedergabe gibt es nur zwei Schwächen.

Einerseits werden Tieftöne bei hohen Lautstärken verzerrt, was bei Smartphone-Lautsprechern nicht ungewöhnlich ist. Andererseits werden die Stereo-Kanäle in der Musik-App invertiert – ein kurioses Problem, das alle iPhones betrifft. Die Lautsprecher erreichen eine maximale Lautstärke von 74,3 dB.

Bei der Aufnahme von Sound erzielen die neuen iPhones ein ebenso gutes Ergebnis, das iPhone 13 konnte selbst bei sehr hohen Lautstärken überzeugen, allerdings konnte DxOMark etwas mehr Rauschen messen als bei einigen Konkurrenten, während Aufnahmen teils ein wenig dumpf klingen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Apple verbaut offenbar dieselben Lautsprecher und Mikrofone in das iPhone 13 und das iPhone 13 Pro Max. (Screenshot: DxOMark)
Apple verbaut offenbar dieselben Lautsprecher und Mikrofone in das iPhone 13 und das iPhone 13 Pro Max. (Screenshot: DxOMark)
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7421 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > Die Lautsprecher des Apple iPhone 13 sind ebenso gut wie die des iPhone 13 Pro Max, laut DxOMark
Autor: Hannes Brecher,  5.10.2021 (Update:  5.10.2021)