Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Bilder enthüllen Realme UI 3.0 auf Basis von Android 12

Das Realme GT wird als eines der ersten Smartphones das Update auf Android 12 erhalten. (Bild: Realme)
Das Realme GT wird als eines der ersten Smartphones das Update auf Android 12 erhalten. (Bild: Realme)
Realme wird schon in Kürze damit beginnen, Realme UI 3.0 auf Basis von Android 12 an erste Smartphones zu verteilen. Erste Screenshots zeigen bereits vorab, wie die überarbeitete Benutzeroberfläche für das Realme GT und co. aussehen wird.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Der ausgesprochen zuverlässige Leaker Digital Chat Station hat auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo die unten eingebetteten Screenshots geteilt, die Realme UI 3.0 auf Basis von Android 12 zeigen. Bis das neue Betriebssystem verfügbar ist dauert es nicht mehr lange – der Rollout soll bereits am 13. Oktober beginnen, das erste Smartphone, das Zugriff auf das Update erhalten wird, ist das Realme GT (ca. 430 Euro auf Amazon), während das Realme GT Neo 2 bereits mit Android 12 ausgeliefert werden soll.

Die Beta-Version erinnert verdächtig an ColorOS 12, einige der Widgets sind fast identisch – kein Wunder, schließlich gehören Realme und Oppo zum selben Konzern, es macht also Sinn, Ressourcen für die Entwicklung neuer Software zu teilen. Nutzer von Realme-Smartphones müssen mit Realme UI 3.0 auf das "Material You"-Design verzichten, das Android 12 standardmäßig besitzt, und das den Look des Betriebssystems durch verspielte Icons und Farbakzente modernisiert.

Selbst die Icons bleiben großteils unverändert, wobei es viele neue Widgets und mehr transparente Oberflächen zu sehen gibt. Bislang ist nicht bekannt, welche neuen Features Realme UI 3.0 mitbringen wird, es ist aber davon auszugehen, dass das System genau wie die Standard-Version von Android 12 diverse Sicherheits- und Privatsphäre-Upgrades erhalten wird. Android 12 verspricht auch eine bessere Performance und Akkulaufzeit, da das System weniger häufig auf die Performance-Kerne des SoC zugreift, während Apps um bis zu 34 Prozent schneller als bisher starten sollen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7500 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-10 > Bilder enthüllen Realme UI 3.0 auf Basis von Android 12
Autor: Hannes Brecher,  6.10.2021 (Update:  6.10.2021)