Notebookcheck

Das Chromecast mit Google TV kommt mit einer neuen UI und einer innovativen Fernbedienung

Google hat ein brandneues Chromecast vorgestellt, das nicht nur 4K-Inhalte darstellen kann, endlich ist auch eine Fernbedienung mit dabei. (Bild: Google)
Google hat ein brandneues Chromecast vorgestellt, das nicht nur 4K-Inhalte darstellen kann, endlich ist auch eine Fernbedienung mit dabei. (Bild: Google)
Ganz wie erwartet hat Google heute die neueste Version des beliebten Chromecast vorgestellt, das Fernseher um Apps und um viele smarte Features erweitern kann. Mit einer innovativen Fernbedienung, Support für den Google Assistant, 4K- und HDR-Fähigkeiten und einem Preis von 69 Euro will Google Kunden vom neuen TV-Dongle überzeugen.
Hannes Brecher,

Das ursprünglich unter dem Codenamen "Sabrina" bekannte TV-Dongle wurde endlich offiziell vorgestellt, und zwar unter der Bezeichnung Chromecast with Google TV. Offensichtlich will Google damit direkt mit dem Amazon Fire TV Stick 4K (ca. 60 Euro auf Amazon) konkurrieren, denn das neue Gerät kann ebenfalls 4K-HDR-Inhalte mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde darstellen, genau wie beim Gegenstück von Amazon besitzt die Fernbedienung ein Mikrofon, mit dem in diesem Fall der Google Assistant angesprochen werden kann.

Der digitale Assistent kann dabei nicht nur nach spezifischen Filmen und Serien suchen, sondern auch Filme empfehlen. Wie man das vom Chromecast gewohnt ist können weiterhin Inhalte von kompatiblen Android- und iOS-Apps auf das Dongle übertragen werden. Der Anschluss an den Fernseher erfolgt über HDMI, die Stromversorgung über USB-C, die Verbindung zum Heimnetzwerk über Wi-Fi 802.11ac.

Das Highlight der Hardware ist die brandneue Fernbedienung, die über zwei AAA-Batterien mit Energie versorgt wird, die Verbindung zum Chromecast erfolgt über Bluetooth. Neben einem großen D-Pad zur Navigation findet man auch dedizierte Buttons für YouTube und Netflix, Home- und Zurück-Buttons, eine Lautstärke-Wippe an der Seite sowie einen Einschaltknopf.

Auch die Benutzeroberfläche von Google TV wurde grundlegend überarbeitet, am Homescreen werden nun Inhalte von allen verknüpften Streaming-Diensten dargestellt, sodass man laut Google nicht mehr zwischen unterschiedlichen Apps wechseln muss, um seine Lieblingsserie zu finden. Im Zentrum stehen nun Empfehlungen, die auf dem Verlauf, auf gekauften Inhalten und auf verknüpften Abos basieren. Stadia-Support soll 2021 folgen.

Preis und Verfügbarkeit

Das brandneue Chromecast mit Google TV kann ab sofort zum Preis von 69,99 Euro im Google Store bestellt werden. Das Dongle und die Fernbedienung sind dabei in den Farben Snow (Weiß), Sunrise (Rot) und Hellblau erhältlich.

Quelle(n)

Google

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Das Chromecast mit Google TV kommt mit einer neuen UI und einer innovativen Fernbedienung
Autor: Hannes Brecher, 30.09.2020 (Update: 30.09.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.