Notebookcheck

Pixel 5 und Pixel 4a 5G: Die besten Google-Phones mit neuen Kamera-Features und Unterschieden im Detail

Pixel 5 und Pixel 4a 5G: Zwei Google Phones mit einigen wenigen Unterschieden aber der gewohnt guten Kamera.
Pixel 5 und Pixel 4a 5G: Zwei Google Phones mit einigen wenigen Unterschieden aber der gewohnt guten Kamera.
(Update: Erklärung zu Wireless Charging) Google hat heute endlich die sehnlichst erwartete Pixel 5G-Familie präsentiert. Wie erwartet bieten sowohl Pixel 4a 5G als auch Pixel 5 sehr ähnliche Specs und ein zum Verwechseln ähnliches Design, der Zugang ist aber ein etwas anderer. Die gewohnt gute Dual-Cam ist in beiden Google Phones die gleiche aber man muss sich zwischen Kopfhöreranschluss und Wireless Charging entscheiden, auch beim Display und dem Chassis findet man Unterschiede im Detail.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Seit Kurzem läuft der Launch-Livestream auf Youtube und der deutsche Google Store hat die neuen Pixel Phones bereits im Angebot. (Der Österreichische und Schweizer mal wieder nicht). Die vielfach geleakten Pixel Phones des Jahres 2020 mit 5G-Modem und Snapdragon 765G sind - teilweise - ab sofort vorbestellbar und zwar in Deutschland noch etwas günstiger als erwartet.

Für das Pixel 5 zahlt man in den Farben Just Black oder Sorta Sage 613,15 Euro, die voraussichtliche Lieferung wird mit 16. bis 21. Oktober angegeben, also im Rahmen der Erwartungen. Wer zwischen dem 30. September und dem 14. Oktober ein Pixel 5 bestellt, erhält zudem die Bose QC 35 IIs Kopfhörer im Wert von etwa 200 Euro gratis dazu - kein schlechter Deal - solange der Vorrat reicht. Nähere Informationen zu dieser Promo-Aktion gibt es hier.

Anders sieht die Lage leider beim Pixel 4a 5G aus. Die Gerüchte und Leaks rund um Verzögerungen dürften sich bewahrheiten, denn für das Pixel 4a 5G darf man sich aktuell nur in eine Warteliste eintragen, eine Verfügbarkeit gibt Google noch nicht an, was die Vermutung nährt, dass es wohl doch bis November dauern wird - die weiße Version wird gar nicht erst beworben und ist wohl abgesagt worden.

Google Pixel 4a 5G

Alugehäuse und Wireless Charging?

Zu den technischen Details sind ja bereits alle Details vorab geleakt - wir haben unten alle Gemeinsamkeiten und Unterschiede in eine Tabelle geklopft. Beide Pixel Phones bekommen drei Jahre lang Google-Updates und starten gleich mit Android 11, wer das wasserdichte Alu-Gehäuse, Wireles Charging und Reverse Wireless Charging sowie etwas mehr RAM, das 90 Hz-Display mit dem etwas dünneren Kinn und Gorilla Glas 6 braucht, greift zum Pixel 5, alle anderen sind mit dem Pixel 4a 5G wohl besser bedient und behalten den Kopfhöreranschluss. Ein kleines Rätsel ist das Gehäuse beim Pixel 5, das laut Google aus 100% recyceltem Aluminium besteht und ein Deckglass aus Gorilla Glas 6 hat, aber an der Rückseite Wireless Charging-fähig ist. Das Chassis sieht so gar nicht nach Alu-Rahmen mit Glas-Rückseite aus - wir sind daher schon sehr auf den Teardown gespannt. (Update: Hier findet ihr die Erklärung)

Google Pixel 5

iPhone-Konkurrenz für Videofilmer?

Dass die Pixels immer schon gute Fotografen waren, ist bekannt, Google will nun aber auch Cinematographen ansprechen und bietet neben 4K60fps auch neue Stabilisierungsmodi für die Kameras in Pixel 5 und Pixel 4a 5G an, die etwa die typischen Slow-Motion-Schwenks aus dem Kino liefern sollen und von Google Cinematic Pan genannt werden. Die Dual-Cam mit der neuen Ultraweitwinkel-Optik besticht wie in der Vergangenheit durch ihre gewohnt guten HDR-Aufnahmen, neu sind hier auch spezielle Lichteffekte, die man zum Aufhellen von Porträtaufnahmen nutzen kann. Google nennt das Porträt Licht - erinnert wohl ein wenig an Apple.

Alle Spezifikationen im Vergleich

Pixel 5 Pixel 4a 5G
Display 6,0 Zoll, OLED, 2340 x 1080 Pixel, 432 ppi, Always on, HDR, Corning Gorilla Glas 6, 90 Hz 6,2 Zoll, OLED, 2340 x 1080 Pixel, 413 ppi, Always on, HDR, Corning Gorilla Glass 3
Chipsatz Qualcomm Snapdragon 765G Qualcomm Snapdragon 765G
RAM 8 GB LPDDR4-RAM 6 GB LPDDR4-RAM
Speicher 128 GB 128 GB
Frontkamera 8 Megapixel, ƒ/2,0, 1,12 μm, Fixfokus, 83° 8 Megapixel, ƒ/2,0, 1,12 μm, Fixfokus, 83°
1080p bei 30 FPS 1080p bei 30 FPS
Kamera Dual-Cam Dual-Cam
12,2 MP Dual-Pixel, ƒ/1,7, 1,4 μm, Zwei-Phasen-Autofokus, OIS und EIS, 77° FOV 12,2 MP Dual-Pixel, ƒ/1,7, 1,4 μm, Zwei-Phasen-Autofokus, OIS und EIS, 77° FOV
16 MP Ultra-Weitwinkel, ƒ/2,2, 1,0 μm, 107° FOV 16 MP Ultra-Weitwinkel, ƒ/2,2, 1,0 μm, 107° FOV
1080p bei 30 FPS, 60 FPS, 120 FPS, 240 FPS; 4K bei 30 FPS, 60 FPS 1080p bei 30 FPS, 60 FPS, 120 FPS, 240 FPS; 4K bei 30 FPS, 60 FPS
Audio Stereo-Lautsprecher, 3 Mikrofone, USB-C, Noise Cancelling Stereo-Lautsprecher, 2 Mikrofone, 3,5mm-Klinke, Noise Cancelling
Sensoren Näherungs-/Umgebungslichtsensor, Beschleunigungsmesser/Kreisel, Magnetometer, Fingerabdrucksensor, Barometer, Spektral- und Flickersensor Näherungs-/Umgebungslichtsensor, Beschleunigungsmesser/Kreisel, Magnetometer, Fingerabdrucksensor, Barometer, Spektral- und Flickersensor
Chassis 100% recyceltes Aluminium, IP68 Polycarbonat
Besonderheiten Titan M Sicherheitschip Titan M Sicherheitschip
SIM Nano-SIM, e-SIM Nano-SIM, e-SIM
Verbindungen 2G, 3G, 4G, 5G, USB Typ C 3.1 (1.Gen), Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 5.0 + LE, A2DP, NFC, Google Cast 2G, 3G, 4G, 5G, USB Typ C 3.1 (1.Gen), Wi-Fi 802.11 ac, Bluetooth 5.0 + LE, A2DP, NFC, Google Cast
Akku 4000 mAh (4080 mAh), 18 W Schnell-Ladung, Drahtloses Laden, Reverse Charging 3800 mAh (3885 mAh), 18 W Schnell-Ladung
Abmessungen 144,7 x 70,4 x 8,0 mm 153,9 x 74,0 x 8,2 mm
Gewicht 151 Gramm 168 Gramm
Software Android 11 Android 11

Quelle(n)

Google

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Pixel 5 und Pixel 4a 5G: Die besten Google-Phones mit neuen Kamera-Features und Unterschieden im Detail
Autor: Alexander Fagot, 30.09.2020 (Update:  1.10.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.