Notebookcheck

Das Google Pixel 5 versteckt einen Lautsprecher unter dem Display, um die Ränder schmal zu halten

Das Pixel 5 bietet durchaus einige Innovationen, unter anderem ist der Lautsprecher für Telefonate unsichtbar verbaut. (Bild: Google)
Das Pixel 5 bietet durchaus einige Innovationen, unter anderem ist der Lautsprecher für Telefonate unsichtbar verbaut. (Bild: Google)
Mit dem Pixel 5 hat Google vergangene Woche sein neuestes Smartphone enthüllt, das auf eine ganze Reihe innovativer Technologien setzt. Wie ein Diagramm auf der Support-Webseite des Unternehmens nun bestätigt gilt das auch für den Lautsprecher, dieser wurde nämlich unsichtbar in das Display integriert.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Google Pixel 5 kann bereits vorbestellt werden, und offenbar ist das Smartphone bereits ein voller Erfolg, auch wenn Google selbst daran gezweifelt hat. Dabei bietet das Smartphone ein paar innovative Features, wie etwa ein Aluminium-Gehäuse in Kombination mit drahtlosem Laden. Offenbar gibt es aber noch weitere versteckte Innovationen.

Denn im Vergleich zum Pixel 4a 5G ist der obere Bildschirmrand ein Stück schmaler. Bei näherer Betrachtung wird klar, woran das liegt: Der Lautsprecher, der sich beim günstigeren Modell im Bildschirm-Rand versteckt, ist beim Pixel 5 nicht zu sehen. In einem Support-Dokument hat Google nun bestätigt, wie das möglich ist: Der Lautsprecher wird unsichtbar unter dem Display versteckt.

Nicht ganz klar ist, wie genau die Technologie funktioniert, und ob wie auch beim LG G8 ThinQ das Display selbst als Resonanzkörper zur Erzeugung von Schallwellen genutzt wird. Wir sind gespannt, wie gut die Audioqualität dieser Lösung in der Praxis sein wird.

In jedem Fall trägt diese Maßnahme signifikant zum moderneren Look des Pixel 5 bei, vor allem verglichen mit dem Pixel 4, bei dem die Display-Ränder unter anderem aufgrund des mittlerweile gestrichenen Soli-Radars deutlich dicker waren. Beim Pixel 5 verzichtet Google auch auf den Neural Core und auf das Entsperren per Gesichtserkennung, dafür gibts allerdings auch neue Features, wie den Qualcomm Snapdragon 765G mit integriertem 5G-Modem.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Das Google Pixel 5 versteckt einen Lautsprecher unter dem Display, um die Ränder schmal zu halten
Autor: Hannes Brecher,  5.10.2020 (Update:  5.10.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.