Notebookcheck

Huawei: Ein Leaker verrät den angeblichen Plan für den Rollout von HarmonyOS auf Smartphones

Das Huawei P40 Pro dürfte schon im nächsten Jahr das Update auf HarmonyOS erhalten. (Bild: Notebookcheck)
Das Huawei P40 Pro dürfte schon im nächsten Jahr das Update auf HarmonyOS erhalten. (Bild: Notebookcheck)
Bye, Android! Huawei will schon im nächsten Jahr auch bei Smartphones auf sein hauseigenes Betriebssystem HarmonyOS aka HongMeng OS setzen, ein Leaker hat nun verraten, welche Geräte die neue Software zuerst erhalten sollen – und dass auch günstigere Smartphones in den Genuss des Updates kommen werden.
Hannes Brecher,

Zur Huawei Developer Conference 2020 hat das Unternehmen offiziell bestätigt, dass HarmonyOS 2.0 im nächsten Jahr Android auf den Smartphones des Konzerns ersetzen soll, beim Zeitplan war das Unternehmen aber etwas vage, spätestens ab Oktober 2021 sollte man mit Smartphones auf HarmonyOS-Basis rechnen dürfen.

Nun hat ein Leaker auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Weibo weitere Details zum vermeintlichen Zeitplan für den Rollout genannt. Demnach bestimmt der verbaute SoC die Reihenfolge des Rollouts, den Anfang sollen Modelle auf Basis des HiSilicon Kirin 9000 bilden, der voraussichtlich im Huawei Mate 40 zum Einsatz kommen wird. Darauf folgen Geräte mit dem Kirin 990 5G, wie beispielsweise das Huawei P40 Pro (ca. 699 Euro auf Amazon).

In der dritten Runde wird das neue Betriebssystem an Smartphones verteilt, in denen ein Kirin 990 4G, ein Kirin 985 und ein Kirin 820 werkeln, allerdings soll das Update nicht für alle Modelle mit den entsprechenden SoCs zur Verfügung gestellt werden. Dasselbe gilt für Phase 4 und Phase 5 vom Rollout, in dem Geräte mit dem Kirin 980, dem Kirin 810 und dem Kirin 710 folgen. 

Trotz der offiziellen Präsentation zur HDC 2020 sind noch viele Fragen zu HarmonyOS ungeklärt, beispielsweise ob sämtliche Android-Apps aus der Huawei App Gallery ohne Einschränkungen genutzt werden können oder wie genau die Benutzeroberfläche in der finalen Version aussehen wird – es bleibt also spannend um die Zukunft von Huawei, vor allem da das Unternehmen durch die massiven US-Sanktionen künftig Schwierigkeiten mit der Fertigung von Smartphones haben dürfte.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Huawei: Ein Leaker verrät den angeblichen Plan für den Rollout von HarmonyOS auf Smartphones
Autor: Hannes Brecher,  5.10.2020 (Update:  5.10.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.