Notebookcheck

Huawei: HarmonyOS 2.0 ersetzt schon nächstes Jahr Android auf Smartphones und Tablets

Smartphones von Huawei sollen künftig komplett ohne Android ausgeliefert werden, ab Herbst 2021 soll das sogar für High-End-Geräte gelten. (Bild: Huawei)
Smartphones von Huawei sollen künftig komplett ohne Android ausgeliefert werden, ab Herbst 2021 soll das sogar für High-End-Geräte gelten. (Bild: Huawei)
Zur Huawei Developer Conference 2020 hat der Smartphone-Gigant aus China neue Informationen zu seinem hauseigenen Betriebssystem verraten. Unter anderem gibt es bereits einen Zeitplan, laut dem HarmonyOS 2.0 Googles Android schon im nächsten Jahr auf ersten Smartphones und Tablets ersetzen soll.
Hannes Brecher,

Seit Huawei keine neuen Smartphones mit Google-Diensten (GMS) mehr auf den Markt bringen darf hat das Unternehmen die Entwicklung seines hauseigenen Betriebssystems massiv beschleunigt – der CEO des Unternehmens hat kürzlich ausgesagt, dass schon jetzt etwa 80 Prozent von Android durch HarmonyOS ersetzt werden können, und das System soll von Tag zu Tag besser werden.

Nun dauert es offenbar nicht mehr lange, bis Entwickler eine erste Version von HarmonyOS 2.0 ausprobieren können: Am 10. September soll das System bereits verteilt werden, diese erste Version ist allerdings nur für Geräte mit weniger als 128 MB Arbeitsspeicher gedacht, also vermutlich vor allem für smarte Haushaltsgeräte, Smart TVs und Smartwatches.

HarmonyOS 2.0 soll auf einer Vielzahl von Geräten laufen, Smartphones und Tablets sind erst der Anfang. (Bild: Huawei)
HarmonyOS 2.0 soll auf einer Vielzahl von Geräten laufen, Smartphones und Tablets sind erst der Anfang. (Bild: Huawei)

Smartphones und Tablets sollen im nächsten Jahr folgen. Es ist noch nicht ganz klar, wann ein erstes Smartphone mit HarmonyOS 2.0 tatsächlich ausgeliefert wird, der Zeitplan sieht aber vor, dass Geräte mit maximal 4 GB RAM bereits ab April mit HarmonyOS kompatibel sein sollen, Smartphones mit mehr Arbeitsspeicher sollen im Oktober 2021 folgen.

Das System wird dabei ähnlich wie Android Open Source. Einige der Vorzüge von HarmonyOS sind die von Entwicklern komplett frei anpassbare Benutzeroberfläche, die fortschrittliche Spracherkennung und die tiefe Integration von allen Geräten, auf denen Huaweis neues Betriebssystem läuft, sodass ein Smartphone beispielsweise möglichst einfach mit einer Waschmaschine verbunden werden kann. Es ist allerdings unklar ist, ob und wann das System auch außerhalb von China verfügbar sein wird.

Das Betriebssystem von Huawei soll bereits ab April 2021 auf ersten Smartphones zu finden sein. (Bild: Huawei)
Das Betriebssystem von Huawei soll bereits ab April 2021 auf ersten Smartphones zu finden sein. (Bild: Huawei)
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Huawei: HarmonyOS 2.0 ersetzt schon nächstes Jahr Android auf Smartphones und Tablets
Autor: Hannes Brecher, 10.09.2020 (Update: 10.09.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.