Notebookcheck

Qualcomm entwickelt sein eigenes Gaming-Smartphone

Mit der Unterstützung von Asus soll Qualcomm an seinem ersten hauseigenen Gaming-Smartphone arbeiten. (Bild: Reg Chien / Qualcomm / Notebookcheck)
Mit der Unterstützung von Asus soll Qualcomm an seinem ersten hauseigenen Gaming-Smartphone arbeiten. (Bild: Reg Chien / Qualcomm / Notebookcheck)
Einem neuen Bericht aus der Versorgungskette zufolge arbeitet Qualcomm daran, sein eigenes Gaming-Smartphone zu entwickeln, das schon gegen Ende 2020 vorgestellt werden könnte. Mit dem Snapdragon 875 und ein wenig Unterstützung von Asus dürfte das Gerät für Gaming-Enthusiasten spannend werden.
Hannes Brecher,

Einem neuen Bericht von DigiTimes zufolge, der sich auf Quellen aus der Industrie beruft, will Qualcomm künftig nicht nur Smartphone-Chips, sondern auch ganze Smartphones entwickeln. Den Anfang macht ein Gaming-Smartphone, das frühestens gegen Ende 2020 vorgestellt werden soll, und das auf den Qualcomm Snapdragon 875 setzen wird. Das Timing würde perfekt zum Qualcomm Tech Summit am 1. und 2. Dezember passen, zu dem auch der entsprechende SoC präsentiert werden soll – damit hätte das Unternehmen bereits ein Flaggschiff, das zeigen könnte, zu welcher Leistung der neueste High-End-SoC imstande ist.

Der Bericht gibt an, dass die Hardware selbst von Asus entwickelt werden soll, vermutlich da Qualcomm in diesem Bereich kaum Erfahrung hat. Das Unternehmen hat mit dem ROG Phone 3 (ca. 799 Euro auf Amazon) bereits ein enorm leistungsstarkes Gerät im Angebot, sodass die Kombination aus der Hardware-Expertise von Asus und den Software- und Treiber-Optimierungen von Qualcomm zu einer durchaus eindrucksvollen Performance führen könnten.

Beide Unternehmen sollen von dieser Zusammenarbeit zusätzlich profitieren, da viele Komponenten für das ROG Phone und das Qualcomm Gaming-Phone gemeinsam in deutlich größeren Stückzahlen und damit zu besseren Preisen zugekauft werden können, inklusive dem Display-Panel, den Speicherchips, dem Kühlkörper, dem Akku und dem Kamera-Modul. Im nächsten Jahr sollen bereits 500.000 Stück des Qualcomm-Smartphones ausgeliefert werden, so zumindest die aktuellen Pläne des Konzerns.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Qualcomm entwickelt sein eigenes Gaming-Smartphone
Autor: Hannes Brecher,  7.10.2020 (Update:  7.10.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.