Notebookcheck

360 Hz sind nicht günstig: Alienware verrät die Preise und das Launch-Datum des Gaming Monitor 25, 27 & 38

Der Alienware AW3821DW bietet ein gekrümmtes, 37,5 zoll großes Panel mit einer beachtlichen Auflösung und Helligkeit. (Bild: Dell)
Der Alienware AW3821DW bietet ein gekrümmtes, 37,5 zoll großes Panel mit einer beachtlichen Auflösung und Helligkeit. (Bild: Dell)
Alienware hat seine drei neuesten Gaming-Monitore bereits vor über einem Monat offiziell vorgestellt, und dabei mit eindrucksvolle Zahlen gerade so um sich geworfen: Ein Modell erreicht eine Bildfrequenz von beachtlichen 360 Hz, ein anderes eine Helligkeit von 1.000 Nits. Endlich gibt es informationen zu den Preisen und zur Verfügbarkeit.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Alienware 25 Gaming Monitor: FHD und 360 Hz zum stolzen Preis

Der Alienware 25 Gaming Monitor (AW2521H) richtet sich speziell an Freunde von eSport-Spielen, bei denen es auf jede Millisekunde Reaktionszeit ankommt, denn der 24,5 Zoll große Monitor bietet eine Bildfrequenz von beachtlichen 360 Hz, eine Reaktionszeit von einer Millisekunde und eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel.

Durch den Nvidia Reflex Latency Analyzer soll es möglich sein, die gesamte Latenz des Systems zu ermitteln, indem die Zeit gemessen wird, die vergeht, bis ein Mausklick auf dem Display dargestellt wird. Der Monitor kommt mit einem IPS-Panel und mit Support für Nvidia G-Sync, um Tearing zu vermeiden. Der 25-Zöller wird in Europa ab November 2020 ausgeliefert, den Preis hat Alienware bislang nur für die USA verraten, mit 899 US-Dollar dürfte der Bildschirm aber auch hierzulande nicht ganz günstig werden.

Alienware 27 Gaming Monitor: Der Sweetspot

Der neueste 27-Zöller von Alienware bietet eine höhere Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel und eine immer noch beachtliche Bildfrequenz von 240 Hz samt Unterstützung für Nvidia G-Sync. Auch bei diesem Modell wird die Reaktionszeit mit einer Millisekunde spezifiziert. 

Der Monitor wurde nach VESA DisplayHDR 600 zertifiziert, wofür eine Spitzenhelligkeit von 1.000 Nits erforderlich ist, das IPS-Panel verspricht eine ordentliche Farbdarstellung. Der Alienware 27 Gaming Monitor (AW2721D) wird ebenfalls ab November 2020 zum Preis von 1.099 US-Dollar ausgeliefert werden.

Alienware 38 Gaming Monitor: Groß, hell und gekrümmt

Der größte und teuerste Monitor setzt auf ein 37,5 Zoll großes IPS-Panel im 21:9-Format mit einer Auflösung von 3.840 x 1.600 Pixel. Alienware hat nach wie vor kein Datenblatt zum Monitor veröffentlicht, da der Bildschirm aber Nvidia G-Sync Ultimate unterstützt und nach VESA DisplayHDR 600 zertifiziert ist darf man von einer Bildfrequenz von mindestens 144 Hz und einer Spitzenhelligkeit von 1.000 Nits ausgehen.

Ganz wie erwartet wird der Monitor alles andere als günstig: Der Alienware 38 Gaming Monitor (AW3821DW) wird ab November zum Preis von 1.899 US-Dollar erhältlich sein. 

Quelle(n)

Dell / Alienware

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > 360 Hz sind nicht günstig: Alienware verrät die Preise und das Launch-Datum des Gaming Monitor 25, 27 & 38
Autor: Hannes Brecher,  8.10.2020 (Update:  7.10.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.