Notebookcheck

Zahlungsmittel für Gamer: Razer enthüllt eine leuchtende Prepaid-Karte

Die Premium-Prepaid-Karte von Razer besitzt ein grün leuchtendes Logo – schick! (Bild: Razer)
Die Premium-Prepaid-Karte von Razer besitzt ein grün leuchtendes Logo – schick! (Bild: Razer)
Razer will Bezahlen zum Spiel machen: Die neue Prepaid-Karte des Unternehmens bietet ein In-App-System, das Nutzer je nach Verwendung der Karte belohnt. Aber das beste Feature der Karte ist, dass das Razer-Logo darauf beim kontaktlosen Bezahlen grün leuchtet – zumindest, wenn man die Premium-Version nutzt.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Razer gibt sich längst nicht mehr damit zufrieden, nur typische Gaming-Produkte zu verkaufen, längst bietet das Unternehmen auch Büro-Tastaturen oder Kaugummi für Gamer an. Das jüngste Produkt ist aber mindestens ebenso spannend, es handelt sich dabei nämlich um eine Prepaid-Karte, die grün leuchtet, und zwar jedes Mal, wenn man sie zum kontaktlosen Bezahlen nutzt. Das gilt allerdings nur für die Premium-Variante der Karte, die App oder die Standard-Version verzichten auf das wohl beste Feature.

Das Razer-Logo leuchtet nur bei der Premium-Karte, Nutzer der Standard-Karte müssen auf das wohl beste Feature verzichten. (Bild: Razer)
Das Razer-Logo leuchtet nur bei der Premium-Karte, Nutzer der Standard-Karte müssen auf das wohl beste Feature verzichten. (Bild: Razer)

Die Karte wird vorerst nur in Singapur und in Malaysia verfügbar sein. Dort sollen Kunden durch ein spezielles Reward-Programm überzeugt werden, dass an Gaming-Achievements angelehnt ist. So sollen durch alltägliche Käufe Punkte gesammelt werden können, die sich anschließend für Belohnungen ausgeben lassen. Darüber hinaus erhalten Kunden ein Prozent des Kaufpreises aller getätigten Einkäufe zurückerstattet, bei Käufen im Razer Store sogar fünf Prozent.

Da die Karte in Zusammenarbeit mit Visa entstanden ist, dürfte sie weltweit bei unzähligen Händlern akzeptiert werden. Damit kommt Razer seinem erklärten Ziel, die weltweit erste, global tätige Jugendbank zu werden einen großen Schritt näher – jetzt muss die Karte nur noch weltweit verfügbar gemacht und vielleicht mit einer vollständigen RGB-Beleuchtung ausgestattet werden.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Zahlungsmittel für Gamer: Razer enthüllt eine leuchtende Prepaid-Karte
Autor: Hannes Brecher,  6.10.2020 (Update:  6.10.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.