Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Fairphone 4 soll in Kürze mit ungewöhnlichem Design für 599 Euro vorgestellt werden

Das Fairphone 4 kommt mit einem ungewöhnlichen, dreieckigen Kameramodul. (Bild: WinFuture)
Das Fairphone 4 kommt mit einem ungewöhnlichen, dreieckigen Kameramodul. (Bild: WinFuture)
Mit dem Fairphone 4 wird in wenigen Tagen ein neues Smartphone vorgestellt, das nicht nur ein ungewöhnliches Design bietet, sondern vor allem ein robustes Metallgehäuse, das sich leicht öffnen lässt, um das Smartphone zu reparieren oder um den Akku zu tauschen.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nachdem ein Leak kürzlich bereits das Design und erste Infos zum Fairphone 4 verraten hat konnte Roland Quandt auf WinFuture nun hochauflösende Renderbilder und weitere Details zum Smartphone teilen. Demnach wird das Fairphone 4 5G bereits am Donnerstag, dem 30. September offiziell vorgestellt, das Smartphone soll zu Preisen ab rund 599 Euro angeboten werden, wahlweise mit 128 GB oder mit 256 GB Speicher.

Während die Vorderseite mit großem Kinn und kleiner Notch an ein günstiges Mittelklasse-Smartphone erinnert, so findet sich auf der Rückseite ein ungewöhnliches, dreieckiges Kameramodul. Dieses soll allerdings nicht drei, sondern nur zwei Kameras beherbergen – die 48 Megapixel Hauptkamera mit optischer Bildstabilisierung und eine zweite Kamera mit niedriger Auflösung, die dritte Linse soll ein Laser-Autofokus-Modul beherbergen. Spannend ist das Fairphone 4 vor allem, weil sich die Rückseite vergleichsweise einfach abnehmen lässt, um den Akku zu tauschen oder um anderweitige Reparaturen durchzuführen.

Ein Metallrahmen soll das Gehäuse hochwertiger wirken lassen. Der Fingerabdrucksensor befindet sich im Power Button an der Seite des Fairphone 4 – ein Hinweis darauf, dass es sich beim 6,3 Zoll großen 1.080p+-Display um ein LCD und nicht um ein OLED-Display handelt. Im Inneren arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 750G, der zwei leistungsstarke ARM Cortex-A77-Rechenkerne bei 2,2 GHz mit sechs sparsamen Cortex-A55 bei 1,8 GHz kombiniert. Das Smartphone wird mit Android 11 ausgeliefert.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7483 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-09 > Das Fairphone 4 soll in Kürze mit ungewöhnlichem Design für 599 Euro vorgestellt werden
Autor: Hannes Brecher, 28.09.2021 (Update: 28.09.2021)