Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro sind nicht mit Drohnen von DJI kompatibel

Das Google Pixel 6 und das Pixel 6 Pro können keine Drohnen von DJI fernsteuern. (Bild: Google)
Das Google Pixel 6 und das Pixel 6 Pro können keine Drohnen von DJI fernsteuern. (Bild: Google)
DJI hat mittlerweile offiziell bestätigt, dass das Google Pixel 6 und das Pixel 6 Pro nicht mit den hauseigenen Drohnen kompatibel sind, es ist also nicht möglich, eine DJI Mavic mit den neuen Flaggschiffen von Google zu steuern. Wann das Problem gelöst werden soll ist noch unklar.
Hannes Brecher,

Auch über ein Monat nach dem Verkaufsstart des Pixel 6 und des Pixel 6 Pro ist die DJI Fly App, die zum Fernsteuern vieler Drohnen benötigt wird, noch nicht mit den beiden Flaggschiffen von Google kompatibel. Die App lässt sich zwar öffnen, wenn man aber versucht, eine Drohne damit zu starten, erhält man statt des gewohnten Live-Video-Feeds der Drohnen-Kamera nur ein schwarzes Display.

Andere Apps, wie der DJI Store, DJI Mimo und DJI GO 4, stürzen nach dem Starten ab. Dieses Problem betrifft eine Vielzahl von Drohnen, inklusive der DJI Mavic Mini (ca. 359 Euro auf Amazon), der Mavic Air 2, der Mavic Mini 2, der DJI FPV, der Mavic Air 2S, der Mavic Mini SE und der Mavic 3. Nachdem sich zahlreiche Kunden im Netz über dieses Problem beschwert haben hat DJI nicht etwa eine zeitnahe Lösung versprochen, sondern den betroffenen Kunden stattdessen empfohlen, doch bitte ein anderes Smartphone zu verwenden.

Im eigenen Community Forum hat DJI mittlerweile zumindest bestätigt, dass sich der Konzern mit dem Fehler beschäftigt, und dass das Problem "so schnell wie möglich" gelöst werden soll. Dass Nutzer des Pixel 6 und des Pixel 6 Pro nun aber schon seit mehr als einem Monat vergebens auf ein Update für ein derart fatales Problem warten wirft kein gutes Licht auf den Software-Support von DJI. Hier das Statement des Unternehmens:

Having confirmed with our designated teams, the surging incompatibility issues of Pixel 6 or Pixel 6 Pro have been noticed. We will pay attention to it and strive to resolve it as soon as possible. Please wait patiently and thanks for your understanding. If it bothers you a lot, we would recommend you borrow or use another compatible mobile device.

Quelle(n)

Alle 7 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 8568 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-11 > Das Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro sind nicht mit Drohnen von DJI kompatibel
Autor: Hannes Brecher, 29.11.2021 (Update: 29.11.2021)