Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das ausrollbare Oppo X 2021 ist bereits reif genug fürs erste Hands-On-Video

Großes Phone oder kleines Tablet: Das Oppo X 2021 zeigt sich in einem Hands-On-Video aus Frankreich. (Bild: Brandon LeProktor)
Großes Phone oder kleines Tablet: Das Oppo X 2021 zeigt sich in einem Hands-On-Video aus Frankreich. (Bild: Brandon LeProktor)
Aus Frankreich stammt ein brandneues Hands-On-Video, das uns eine der vielen Smartphone-Zukunfts-Visionen mit flexiblen Displays im Detail vorführt. Das vom Phone in ein Tablet ausrollbare Oppo X 2021 ist offenbar bereits reif für ein persönliches Tête-à-Tête. Sind Rollables die besseren Foldables?
Alexander Fagot,

Am 17. November des Vorjahres überraschte uns Oppo am jährlich stattfindenden Inno Day mit einem der ersten ausrollbaren Smartphone-Konzepte, die ja auch von anderen Herstellern wie Samsung, LG und TCL für die nahe Zukunft entwickelt werden. Ein Vorteil eines Rollables im Gegensatz zu einem Foldable ist etwa die fehlende Falte in der Mitte, dafür präsentieren sich natürlich andere Schwierigkeiten und potentielle Schwachstellen wie etwa die beweglichen Teile.

Ob das Oppo X 2021, das ja möglicherweise in diesem Jahr, vermutlich zu Preisen jenseits der 2.000 Euro, auf den Markt kommen könnte, den Praxistest überlebt - uns schaudert vor dem unweigerlichen Durability-Test im JerryRigEverything Youtube-Channel - bleibt abzuwarten, zumindest scheint der Prototyp aber bereits reif genug für ein kurzes Tête-à-Tête mit dem französischen YouTuber Brandon LeProktor zu sein.

Wer des Französischen mächtig ist, kann aus dem Video (siehe unten) natürlich Mehrwert ziehen, das Video ist aber auch all jene interessant, die einfach nur zusehen wollen, wie sich das fast randlos wirkende Oppo X 2021 vom Smartphone in ein Tablet und wieder zurück verwandelt - auf Knopfdruck. Schön zu beobachten auch, wie sich der jeweils sichtbare Bildschirminhalt an das größer und kleiner werdende Format flexibel anpasst. Wie erwähnt, dürften auch Samsung und LG in diesem Jahr bereits mit ausrollbaren Phones starten, ob erstmal nur als Prototyp oder tatsächlich käuflich erwerbbar bleibt abzuwarten.

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 8353 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-02 > Das ausrollbare Oppo X 2021 ist bereits reif genug fürs erste Hands-On-Video
Autor: Alexander Fagot, 12.02.2021 (Update: 12.02.2021)