Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Deal: Die Xbox Series S kostet derzeit nur 260 Euro, weniger als eine GeForce GTX 1650

Die Xbox Series S beherrscht fast alle Features, die man von der Xbox Series X kennt. (Bild: Microsoft)
Die Xbox Series S beherrscht fast alle Features, die man von der Xbox Series X kennt. (Bild: Microsoft)
Die Xbox Series S ist für kurze Zeit für nur rund 260 Euro erhältlich, mit kostenlosem Versand und einer Lieferung noch in dieser Woche. Damit ist Microsofts kompakte Konsole eine spannende Alternative oder auch Übergangslösung für alle, die nach wie vor keine bezahlbare Grafikkarten finden können.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Auch rund ein Jahr nach dem Launch der aktuellen Konsolen sind weder die Sony PlayStation 5 noch die Xbox Series X für die unverbindliche Preisempfehlung von jeweils 499 Euro erhältlich – Händler haben die Konsolen nicht auf Lager, auf ebay bezahlt man stets über 600 Euro. Derzeit bietet Amazon die Xbox Series S aber zum aktuellen Bestpreis an.

Denn mit einem 28,77 Euro Gutschein, der mit einem Klick direkt unter der Preis-Angabe aktiviert werden kann, kommt man auf einen Preis von knapp 260 Euro. Da der Verkauf und der Versand durch Amazon erfolgen und die Series S auf Lager ist wird die Konsole ohne weitere Kosten innerhalb weniger Tage geliefert. Der Gutschein gilt bis Mittwoch, dem 10. November, allerdings passiert es bei Amazon häufig, dass derartige Gutscheine frühzeitig deaktiviert werden, bei Interesse kann es sich also lohnen, die Konsole bald zu bestellen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die Xbox Series S bietet denselben AMD Zen 2-Prozessor mit acht Kernen und Taktfrequenzen von bis zu 3,6 GHz, den man bereits von der Xbox Series X kennt. Abgesehen vom deutlich kompakteren Gehäuse gibt es drei maßgebliche Unterschiede zur teureren Konsole: Die GPU bietet eine nominale Rechenleistung von 4 TFLOPs statt 12 TFLOPs, die Konsole bietet nur 10 GB statt 16 GB GDDR6-Systemspeicher, und die SSD schrumpft von 1 TB auf 512 GB. 

Das bedeutet in der Praxis, dass viele Spiele nur in 1.080p- oder 1.440p-Auflösung dargestellt werden, auch wenn diese auf der Series X in 4K laufen. Zu diesem Preis ist die Xbox Series S aber alleine schon für den Zugang zum Xbox Game Pass oder als Übergangslösung für PC-Spieler eine Überlegung wert, denn durch die Chip-Knappheit kostet derzeit selbst eine GeForce GTX 1650 mit einer nominalen Grafikleistung von knapp 2,9 TFLOPs laut Preisvergleich mehr als die Xbox Series S.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7421 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-11 > Deal: Die Xbox Series S kostet derzeit nur 260 Euro, weniger als eine GeForce GTX 1650
Autor: Hannes Brecher,  3.11.2021 (Update:  3.11.2021)