Notebookcheck

Death Stranding: Neue Screenshots und Systemanforderungen der PC-Version veröffentlicht

Die Windows-Version von Death Stranding erscheint im Juli, zumindest für 1.080p-Auflösung wird kein allzu starker Gaming-PC benötigt. (Bild: Kojima Productions)
Die Windows-Version von Death Stranding erscheint im Juli, zumindest für 1.080p-Auflösung wird kein allzu starker Gaming-PC benötigt. (Bild: Kojima Productions)
Death Stranding erscheint in knapp einem Monat auch auf dem PC. Jetzt hat Kojima Productions die Systemanforderungen sowie ein paar Screenshots veröffentlicht, für 60 Bilder pro Sekunde bei 1.080p-Auflösung reicht offenbar bereits ein aktueller Mittelklasse-Gaming-Computer.
Hannes Brecher,

Hideo Kojimas jüngstes Meisterwerk Death Stranding hätte ursprünglich bereits am 2. Juni auf dem PC erscheinen sollen, die Windows-Version musste allerdings auf den 14. Juli verschoben werden, da Mitarbeiter von Kojima Productions positiv auf COVID-19 getestet wurden, weswegen das Büro vorübergehend geschlossen wurde. Death Stranding wird sowohl über Steam als auch über den Epic Games Store erhältlich sein.

PCGamer hat nun die Systemanforderungen veröffentlicht, und wie es scheint reichen ein Intel Core i7-3770 bzw. ein AMD Ryzen 5 1600 in Kombination mit einer Nvidia GeForce GTX 1060 oder eine AMD Radeon RX 590 mit 6 GB Grafikspeicher bereits, um den Titel in 1.080p-Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde spielen zu können. Death Stranding setzt 80 GB Speicher, Support für DirectX 12 und Windows 10 voraus. So sehen die gesamten Anforderungen aus:

Minimum (720p, 30 fps):

  • Betriebssystem: Windows 10
  • CPU: Intel Core i5-3470 oder AMD Ryzen 3 1200
  • RAM: 8 GB
  • GPU: GeForce GTX 1050 3 GB oder AMD Radeon RX 560 4 GB
  • DirectX 12
  • HDD: 80 GB
  • Soundkarte: DirectX-kompatibel 

Empfohlen (1.080p, 60 fps):

  • Betriebssystem: WIndows 10
  • CPU: Intel Core i7-3770 oder AMD Ryzen 5 1600
  • RAM: 8 GB
  • GPU: GeForce GTX 1060 6 GB oder AMD Radeon RX 590
  • DirectX 12
  • HDD: 80 GB
  • Soundkarte: DirectX-kompatibel

Zu höheren Auflösungen hat Kojima Productions keine näheren Details angegeben. Zusammen mit dem Systemanforderungen wurden allerdings auch einige neue Screenshots veröffentlicht, die zeigen, wie Death Stranding auf dem PC aussehen wird.

Quelle(n)

Kojima Productions, via PCGamer

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Death Stranding: Neue Screenshots und Systemanforderungen der PC-Version veröffentlicht
Autor: Hannes Brecher, 11.06.2020 (Update: 11.06.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.