Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

LG Ergo: Hochauflösende und besonders ergonomische Monitore in 27 und 32 Zoll

Der Standfuß der LG Ergo-Monitore spart nicht nur Platz, er macht es auch besonders einfach, die Position des Bildschirms anzupassen. (Bild: LG)
Der Standfuß der LG Ergo-Monitore spart nicht nur Platz, er macht es auch besonders einfach, die Position des Bildschirms anzupassen. (Bild: LG)
Mit der Ergo-Serie bietet LG zwei neue Monitore an, die ein augenschonendes IPS-Panel mit einem besonders ergonomischen und platzsparenden Standfuß verbinden, wodurch sie sich optimal für Menschen eignen sollen, die viel Zeit vor dem Computer verbringen.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Beim Ergo setzt LG nicht etwa auf einen handelsüblichen Standfuß, sondern auf eine besonders platzsparende Variante – durch eine Schraubzwinge kann der Monitor direkt an den Schreibtisch geklemmt werden, ohne Stellplatz zu verschwenden.

Das Stromkabel kann durch den Standfuß geleitet werden, der Bildschirm lässt sich problemlos in der Höhe verstellen, neigen, schwenken oder gar ins Hochformat rotieren. Durch diesen ergonomischen Standfuß und die augenschonenden Panels sollen sowohl Rückenschmerzen als auch trockene Augen vermieden werden.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die Verbindung mit dem Computer erfolgt über ein USB-C-Kabel. Ein Notebook kann über dasselbe Kabel auch direkt geladen werden. Bei beiden Modellen setzt LG auf ein IPS-Panel mit einem Blickwinkel von 178 Grad und Unterstützung für den HDR10-Standard. 

Der 32 Zoll große LG UltraFine Ergo 32UN880 setzt dabei auf ein 4K-Panel (3.840 x 2.160 Pixel), das bis zu 95 Prozent des DCI-P3-Farbraums darstellen kann. Der 27-Zöller, der unter der Bezeichnung LG Ergo 27QN880 vertrieben wird, besitzt dagegen eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel, die Farbdarstellung ist ein wenig schlechter, LG spricht von einer 99-prozentigen Abdeckung des sRGB-Farbraums.

Preise und Verfügbarkeit

Der LG UltraFine Ergo 32UN880 wird ab August 2020 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 699 Euro erhältlich sein. Den LG Ergo 27QN880 gibt's schon ab Ende Juni für eine unverbindliche Preisempfehlung von 499 Euro.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6625 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > LG Ergo: Hochauflösende und besonders ergonomische Monitore in 27 und 32 Zoll
Autor: Hannes Brecher,  8.06.2020 (Update:  8.06.2020)