Notebookcheck

Dell Inspiron 9300

Dell Werbetext

Überragende Unterhaltung für unterwegs

Sie benötigen die Leistungsfähigkeit eines Desktops und die Mobilität eines Notebooks? Dann ist das Inspiron 9300 die ideale Wahl für Sie. Leistungsstarke Prozessoren, original Windows XP-Betriebessystem Ihrer Wahl, riesige Speicherkapazitäten, zahlreiche PCI-Express x16-Grafikkartenoptionen und ein großes 17"-Breitbild-Display – mit dem 9300 genießen Sie eine atemberaubende 3D-Grafik und DVDs in Kinoqualität. Perfekt für digitale Video-/Bildbearbeitung und Musik.

Dell Inspiron 9300

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 9300
Dell Inspiron 9300
Prozessor
Intel Pentium M 770
Grafikkarte
Bildschirm
17.1 Zoll 16:10, 1920 x 1200 Pixel, WUXGA
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
3.6 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 85% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 4 Tests)
Preis: 95%, Leistung: 89%, Ausstattung: 84%, Bildschirm: 75% Mobilität: 64%, Gehäuse: - %, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Dell Inspiron 9300

Dell Inspiron 9300
Quelle: c't Deutsch
Die beiden 17-Zoll-Notebooks von Dell, das Inspiron XPS Gen2 und das hier getestete Inspiron 9300, ähneln sich im Gehäuse- und im Hardware-Aufbau sehr. Für das XPS Gen2 reserviert Dell die bislang schnellste Notebook-Grafik Nvidia GeForce Go 6800 Ultra, im hier getesteten 9300 steckt die Nvidia GeForce Go 6800, die sich vom großen Bruder lediglich durch einen niedrigeren Takt unterscheidet. viele Konfigurationen, unter anderem mit sehr hoher Display-Auflösung, erträgliches Betriebsgeräusch, Display-Helligkeit reicht nur für Innenräume
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.09.2005
85% Sinnvolle Alternative?
Quelle: Notebook / Organizer / Handy Deutsch
Wer auf die herausragenden Grafikeigenschaften und das peppige Design des Inspiron XPS verzichten kann, bekommt mit dem Inspiron 9300 ein Notebook, das in vielen Bereichen gleichwertig ist. Das Inspiron 9300 von Dell setzt die junge Tradition des Direktversenders von Notebooks mit 17-Zoll-Notebooks fort. Bietet es sich als Alternative für jene Anwender an, die nicht auf die Leistungsfähigkeit des auf Spiele ausgerichteten Inspiron XPS angewiesen sind?
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

gut, Preis/Leistung sehr gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.08.2005
Bewertung: Gesamt: 85% Preis: 95%
17-Zoll-Bolide mit schneller Grafikkarte
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das Dell Inspiron 9300 hat das Potential, um leistungsfähigen Desktop-PCs Paroli zu bieten. Bei Neuanschaffungen in diesem Bereich sollte der große Inspiron durchaus in Betracht gezogen werden. Sein in der Royal-Version grundsätzlich gutes Preis-Leistungs-Potential lässt aber sicher auch den einen oder anderen Spielefreund aufhorchen, denn die Nvidia GeForce 6800 Go gehört zu den derzeit schnellsten Grafikkarten im Notebookbereich. Angesichts der guten Gesamtleistung und Ausstattung wird wohl der eine oder andere über die Schwächen bei der Tastatur hinwegsehen können.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 5): Leistung 4.6, Mobilität 3.2, Display 3.2, Ausstattung 4.2
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 27.06.2005
Bewertung: Leistung: 92% Ausstattung: 84% Bildschirm: 64% Mobilität: 64%
Desktop-Ersatz mit 17-Zoll-Display
Quelle: Netzwelt Deutsch
Die Tage des klobigen Desktops sind gezählt. Das Inspiron 9300 zählt in unseren Augen zwar nicht zu den schönsten Notebooks, aber zweifellos zu den schnellsten und leisesten. Die Bildqualität ist hervorragend, wird jedoch von Spiegelungen nicht unerheblich beeinträchtigt. Im Monitor- und Notebook-Sektor ist das leider kein Einzelfall mehr. In der vorliegenden Konfiguration schlägt das Inspiron 9300 mit 2.391 Euro zu Buche - für die gebotene Spitzenleistung und zahlreichen Schnittstellen nicht zuviel verlangt. Der Einstiegspreis mit weniger schnellen und hochauflösenden Komponenten beginnt bereits ab 1.149 Euro.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Leistung hoch, Display hochwertig
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 23.04.2005
Bewertung: Leistung: 85% Bildschirm: 85%

Kommentar

NVIDIA GeForce Go 6800: Langsamer getaktete 6800 Ultra und dadurch auch mit weniger Leistung. Dies ermöglicht nur noch die flüssige Darstellung von aktuellen Spielen in mittleren Auflösungen. Nur für große und schwere Notebooks. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Pentium M: Mit Intel Chipsatz (855 oder 915) und Intel WLAN auch unter der Bezeichnung Centrino bekannt.
Im Vergleich sehr schnell pro Megahertz und sehr genügsam. Sehr gute Ganzzahlen Performance, leichte Schwächen bei Gleitzahlen Berechnungen.
Auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch.
770: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
17.1": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3.6 kg:

Normally, laptops with a 17 inch diagonal weigh as much. The weight is somewhat too heavy for a 15 inch laptop but acceptable for devices which are intended for a stationary use.


Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
85%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Herstellerlinks

Dell Startseite

Produktpräsentationsseite des Dell Inspiron 9300

Testberichte für das Dell Inspiron 9300

 

hier ein Test eines älteren Modells:

 

Test Dell Inspiron 9200

Quelle: PC Professionell

Titel: Sprinter für den Schreibtisch; Als Desktop-Ersatz-Notebook bietet der Inspiron 9200 viel Leistung und eine gute Bildqualität. Wie umfangreich die Ausstattung ist, verrät der Testbericht.
Kommentar: jeweils 1 Seite für Testbericht (Beschreibung, relativ kurz) und Testergebnis (tabellarische Zusammenfassung mit ein paar Messwerten, aber mit Geräteaufbau und Bewertung)

Gesamtwertung: sehr gut

Teilwertung: Leistung sehr gut, Ausstattung sehr gut, Ergonomie sehr gut
Datum: Februar 2005

 

aktuelle Dell-Testberichte

aktuelle 17 Zoll Widescreen-Testberichte

Preisvergleich

Für Dell Notebooks ist kein Preisvergleich verfügbar.

Kommentar

Nvidia Geforce Go 6800 Ultra wird in unserem Grafikkartenvergleich in der Leistungsklasse 1 angeführt. Sie ist vergleichbar mit aktuellen high end Desktop Grafikkarten vom Schlage einer X800 und 6800, jedoch etwas geringer getaktet und deshalb etwas langsamer. Neueste Spiele sollten mit allen Details flüssig laufen. Durch gute Bewertungen kommt das Dell Inspiron 9300 in die Bestenliste im Bereich Mobilität.

Ähnliche Laptops

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Alienware Aurora m7700
GeForce Go 6800, Athlon 64 X2 (Desktop) FX-60, 5.8 kg
Nexoc Osiris E701
GeForce Go 6800, Pentium M 760, 4.3 kg
Nexoc Odin E803
GeForce Go 6800, Pentium 4 660, 5.2 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Dell G3 15 3590-cn35917
GeForce GTX 1650 (Laptop), Core i5 9300H, 15.6", 2.4 kg
Dell G5 15 5590-FJJN8
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2.84 kg
Dell G5 15 5590-PCNJJ
GeForce GTX 1650 (Laptop), Core i5 9300H, 15.6", 2.84 kg
Dell G7 15 7590 (i7-9750H, RTX 2060)
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2.5 kg
Dell G3 15 3590-cn35907
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i5 9300H, 15.6", 2.4 kg
Dell XPS 15 7590
GeForce GTX 1650 (Laptop), Core i9 9980HK, 15.6", 2 kg
Dell G7 15-7590 (i7-8750H, RTX 2060)
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.5 kg
Dell G7 17 7790
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 8750H, 17.3", 3.24 kg
Dell XPS 15 9560-3PHNV
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 7700HQ, 15.6", 1.9 kg
Dell G5 15 5590
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.68 kg
Dell G5 15 5590-650GJ
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.84 kg
Dell G7 17-7790-WMGG1
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 8750H, 17.3", 3.3 kg
Dell G5 15 5590-931WJ
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.84 kg
Dell G3 15 3579-CN35713
GeForce GTX 1060 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.5 kg
Dell G5 15 5587-M2NXM
GeForce GTX 1060 Max-Q, Core i5 8300H, 15.6", 2.85 kg
Dell XPS 15 9570 CNX97001
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H, 15.6", 2 kg
Dell G3 15 3579-CN35711
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H, 15.6", 2.5 kg
Dell XPS 15 9575-Y4H2V
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2 kg
Dell G3 15 3579-CN35712
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.5 kg
Dell Vostro 15 7580
GeForce GTX 1060 Max-Q, Core i5 8300H, 15.6", 2.83 kg
Dell XPS 15 9570 i7 FHD, GTX 1050 Ti Max-Q
GeForce GTX 1050 Ti Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2 kg
Dell XPS 15 9570 CNX97009
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 1.8 kg
Dell XPS 15 9570-CPC1J
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 1.9 kg
Dell XPS 15 9570-CTXKW
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 1.8 kg
Dell G3 15 3579-7972BLK
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.5 kg
Dell G5 15 5587-M36TX
GeForce GTX 1060 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.85 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Dell Inspiron 9300
Autor: Stefan Hinum (Update: 14.01.2013)