Notebookcheck

Dell Precision M6600

Ausstattung / Datenblatt

Dell Precision M6600
Dell Precision M6600
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, spiegelnd: nein
Gewicht
3.7 kg
Preis
1900 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 91.67% - Sehr Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 5 Tests)
Preis: - %, Leistung: 92%, Ausstattung: 70%, Bildschirm: 83% Mobilität: 74%, Gehäuse: 90%, Ergonomie: 78%, Emissionen: 90%

Testberichte für das Dell Precision M6600

95% Dell Precision M6600
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Dell hat mit dem Precision M6600 ganze Arbeit geleistet. Sowohl die äußeren, als auch inneren Werte wissen zu überzeugen. Die Verarbeitung des Gehäuses und die Qualität der Eingabegeräte sind ausgezeichnet. In der gleichen Liga spielt das matte FullHD-Display, das mit einer guten Leuchtstärke und einem noch besseren Kontrast sowie großem Farbraum punkten kann.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 29.11.2011
Bewertung: Gesamt: 95% Leistung: 95% Bildschirm: 90% Mobilität: 100% Ergonomie: 95% Emissionen: 92%
90% Test Dell Precision M6600 Notebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Dell hat mit der mobilen Workstation Precision M6600 ein sehr attraktives Stück Technik geschaffen. Basiseigenschaften wie Leistungsfähigkeit, Qualität und Ausstattung werden souverän umgesetzt und fordern vom Anwender nur minimale Einschränkungen. Kompromisse eingehen muss man bei der nachfedernden Tastatur, dem fehlenden Modulschacht und der reduzierten Grafikleistung im Akkubetrieb.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 03.11.2011
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 95% Bildschirm: 90% Mobilität: 73% Gehäuse: 90% Ergonomie: 88% Emissionen: 87%
Dell Precision M6600 (i5-2520M)
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Alles in allem ist das Dell Precision M6600 eine umfangreiche und leistungsstarke Workstation. Die Mobilität ist jedoch begrenzt durch das hohe Gewicht, die großen Maße und die kurzen Akkulaufzeiten. Diese betragen nur 246 Minuten (4:06 h) im Leerlauf und 96 Minuten (1:36 h) unter Last.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 25.09.2011
Bewertung: Leistung: 85% Ausstattung: 70% Bildschirm: 70% Mobilität: 50% Gehäuse: 90% Ergonomie: 50%
Dell Precision M6600 - Ein Power-Notebook für echte Kerle
Quelle: Au-Ja! Deutsch
Dells Precision M6600 ist ein Arbeitsgerät für anspruchsvolle Aufgaben und ein solches Werkzeug hat seinen Preis. Wer sich die günstigste Variante für 1.499,- Euro aussucht, bekommt aber nur rein äußerlich das geboten, was wir hier und heute vorstellen durften: Eine transportable Workstation mit Intels schnellstem Mobilprozessor, AMDs schnellster Profigrafik für Notebooks sowie 16 GByte Arbeitsspeicher.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 21.09.2011

Ausländische Testberichte

90% Dell Precision M6600
Quelle: PC World Englisch EN→DE
What you get for that cost and bulk is a solid workstation-class system that should run your professional applications with aplomb. The addition of capacitive touch is useful when you’re presenting work to clients or staff, while the pen touch enhances your creative efforts. If $5700 is too rich for your blood, you can opt for traditional rotating hard drives, a lesser GPU, and even a lower-performance CPU, though such changes won’t reduce the weight and bulk. When you pull the M6600 out of your bag, your clients will know you’re serious about your work.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 19.09.2011
Bewertung: Gesamt: 90%

Kommentar

AMD FirePro M8900: High-End Workstation-Grafikkarte von AMD basierend auf die Radeon 6970M. Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
2520M: Auf Sandy Brige Architektur basierender Doppelkernprozessor mit integrierter Grafikkarte und integriertem DDR3 Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
17.3": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3.7 kg:

Normally, laptops with a 17 inch diagonal weigh as much. The weight is somewhat too heavy for a 15 inch laptop but acceptable for devices which are intended for a stationary use.


Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
91.67%: Es gibt nicht sehr viele Modelle, die besser bewertet werden. Die meisten Beurteilungen liegen in Prozentbereichen knapp darunter. Manche Websites verschleudern gute Bewertungen, andere dagegen sind sehr streng. Em ehesten entspricht dieser Bereich einer Verbalwertung "gut".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Dell Precision 3540-FDYDK
Radeon Pro WX 2100, Core i5 8365U, 15.6", 1.83 kg
Dell Precision 3540-98XY8
Radeon Pro WX 2100, Core i7 8565U, 15.6", 1.83 kg
Dell Latitude 5420 Rugged, 8650U, RX540
Radeon RX 540, Kaby Lake Refresh 8650U, 14", 2.22 kg
Dell Latitude 7424 Rugged Extreme, 8650U, RX540
Radeon RX 540, Kaby Lake Refresh 8650U, 14", 3.45 kg
Dell Precision M7520-7FJW8
Quadro M2200, Xeon E3-1545M v5, 15.6", 2.8 kg
Dell Precision 7730, i9-8950HK, Nvidia Quadro P5200
Quadro P5200, Core i9 8950HK, 17.3", 3.17 kg
Dell Precision 5530 2-in-1
WX Vega M GL, Core i7 8706G, 15.6", 2 kg
Dell Precision 5530 Xeon E-2176M
Quadro P2000, Xeon E-2176M, 15.6", 1.98 kg
Dell Precision 3530
Quadro P600, Xeon E-2176M, 15.6", 2.333 kg
Dell Precision 5530
unknown, Core i9 8950HK, 15.6", 1.78 kg
Dell Precision 5520-F84DY
Quadro M1200, Core i7 7820HQ, 15.6", 1.78 kg
Dell Precision 5520-VNJH6
Quadro M1200, Xeon E3-1505M v6, 15.6", 1.78 kg
Dell Precision 7520
Quadro M2200, Xeon E3-1535M v6, 15.6", 2.79 kg
Dell Precision 3520-N0KF3
Quadro M620, Core i5 7440HQ, 15.6", 0 kg
Dell Precision 15-3520, Core i5-7440HQ
Quadro M620, Core i5 7440HQ, 15.6", 2.34 kg
Dell Precision 17-7720
Quadro P3000, Xeon E3-1535M v6, 17.3", 3.42 kg
Dell Precision 5520, Core i5-7300HQ
Quadro M1200, Core i5 7300HQ, 15.6", 1.8 kg
Dell Precision 3520
Quadro M620, Core i7 7820HQ, 15.6", 2.34 kg
Dell Precision 15 5510-3MH3G
Quadro M1000M, Core i7 6820HQ, 15.6", 1.8 kg
Dell Precision 5520 UHD
Quadro M1200, Xeon E3-1505M v6, 15.6", 2.078 kg
Dell Precision 5520
Quadro M1200, Core i5 7440HQ, 15.6", 1.8 kg
Dell Precision 3510
FirePro W5130M, Core i5 6300HQ, 15.6", 2.2 kg
Dell Precision 7510
Quadro M2000M, Xeon E3-1535M v5, 15.6", 2.9 kg
Dell Precision 7710
FirePro W7170M, Xeon E3-1535M v5, 17.3", 3.58 kg
Dell Precision 5510
Quadro M1000M, Xeon E3-1505M v5, 15.6", 2.02 kg
Dell Precision M3800-4524
Quadro K1100M, Core i7 4712HQ, 15.6", 1.9 kg
Dell Precision M3800-9325
Quadro K1100M, Core i7 4712MQ, 15.6", 1.9 kg
Dell Precision M2800
FirePro W4170M, Core i7 4810MQ, 15.6", 2.92 kg
Dell Precision M3800 QHD+ Display
Quadro K1100M, Core i7 4702HQ, 15.6", 2 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Precision M6600
Autor: Stefan Hinum,  2.10.2011 (Update:  9.07.2012)