Notebookcheck

Dell Precision M7520-7FJW8

Ausstattung / Datenblatt

Dell Precision M7520-7FJW8
Dell Precision M7520-7FJW8
Hauptspeicher
16384 MB 
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, spiegelnd: nein
Massenspeicher
256 GB SSD
Anschlüsse
4 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Card Reader: undefined
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 33 x 378 x 261
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Professional 64 Bit
Sonstiges
Tastatur-Beleuchtung: ja
Gewicht
2.8 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

Testberichte für das Dell Precision M7520-7FJW8

80% Dell Precision M7520-7FJW8 Review
Quelle: Tweakers Holländisch NL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 19.11.2018
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

NVIDIA Quadro M2200: Mittelklasse-Workstation Grafikkarte der Maxwell Architektur basierend auf dem 28nm GM206-Chip (wie die neue Revision der 965M).

Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.

E3-1545M v5: Auf der Skylake-Architektur basierender Quad-Core-Prozessor für Workstation-Notebooks. Integriert neben den vier CPU-Kernen (inkl. Hyper-Threading) auch eine Iris Pro Graphics P580 Grafikeinheit mit 128 MB eDRAM-Speicher.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .

15.6":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

2.8 kg:

Für Notebooks mit 15 Zoll Displays ist dieses Gewicht repräsentativ.


Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik.

Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.

80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Dell Precision 3540-FDYDK
Radeon Pro WX 2100, Core i5 8365U, 15.6", 1.83 kg
Dell Precision 3540-98XY8
Radeon Pro WX 2100, Core i7 8565U, 15.6", 1.83 kg
Dell Latitude 5420 Rugged, 8650U, RX540
Radeon RX 540, Kaby Lake Refresh 8650U, 14", 2.22 kg
Dell Latitude 7424 Rugged Extreme, 8650U, RX540
Radeon RX 540, Kaby Lake Refresh 8650U, 14", 3.45 kg
Dell Precision 7730, i9-8950HK, Nvidia Quadro P5200
Quadro P5200, Core i9 8950HK, 17.3", 3.17 kg
Dell Precision 5530 2-in-1
WX Vega M GL, Core i7 8706G, 15.6", 2 kg
Dell Precision 5530 Xeon E-2176M
Quadro P2000, Xeon E-2176M, 15.6", 1.98 kg

Laptops des selben Herstellers

Dell Vostro 15 5590, i5-10210U
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 15.6", 1.66 kg
Dell Latitude 12 7220 Rugged Extreme, i7-8665U
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 11.6", 1.33 kg
Dell G3 15 3590-GN3R591AU
GeForce GTX 1650 (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2.68 kg
Dell Vostro 5393
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake 1035G1, 15.6", 1.9 kg
Dell XPS 13 7390 Core i7-10510U
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 13.3", 1.23 kg
Dell Inspiron 15 5593, i5-1035G1
GeForce MX230, Ice Lake 1035G1, 15.6", 1.83 kg
Dell XPS 13 7390 Core i5-10210U
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 13.3", 1.29 kg
Dell Latitude 15 3500-V58YD
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.98 kg
Dell Inspiron 13 7391 2-in-1, i5-10210U
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 13.3", 1.4 kg
Dell Inspiron 15 3593, i7-1065G7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake 1065G7, 15.6", 2 kg
Dell Vostro 14 5490, i7-10510U, MX250
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.49 kg
Dell Latitude 14 5400-XCC8G
UHD Graphics 620, Core i5 8365U, 14", 1.52 kg
Dell Inspiron 17 3793-cn37901
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake 1035G1, 15.6", 2.8 kg
Dell G3 15 3590-cn35907
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i5 9300H, 15.6", 2.4 kg
Dell XPS 13 7390 Core i7-10710U
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10710U, 13.3", 1.23 kg
Dell G5 15 5590-P8RVW
GeForce RTX 2070 Max-Q, Core i7 9750H, 15.6", 2.755 kg
Dell Latitude 15 5500-RY7PM
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.82 kg
Dell Inspiron 11 3195 2-in-1
Radeon R5 (Stoney Ridge), Bristol Ridge A9-9420e, 11.6", 1.16 kg
Dell Latitude 5300-s014l530013us
UHD Graphics 620, Core i7 8665U, 13.3", 1.37 kg
Dell Inspiron 14 5480-0K0TJ
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.86 kg
Dell Inspiron 15 7591, i7-9750H
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 1.87 kg
Dell G3 3590
GeForce GTX 1650 (Laptop), Core i5 9300H, 15.6", 2.455 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Precision M7520-7FJW8
Autor: Stefan Hinum, 14.12.2018 (Update: 14.12.2018)