Notebookcheck

Dell: XPS 11 im Yoga-Style, Refresh für XPS 13 und XPS 15

Dell hat neben seinen neuen Tablets Venue auch das Line-up bei seinen Premium-Notebooks der Serie XPS vorgestellt. Das Dell XPS 11 kommt als Convertible im Yoga-Stil mit 11,6"-QHD-Touchscreen, XPS 13 und XPS 15 erhalten höherwertige Displays.

Neben den neuen Tablets der Serien Venue 8 Pro und Venue 11 Pro hat Dell auch das aktualisierte Produktportfolio bei seinen Premium-Notebooks der XPS-Serien angekündigt. Neu im Team ist das bereits zur Computex 2013 im Juni gezeigte Convertible XPS 11, das stark an das gelenkige Convertible Ultrabook Yoga 11 respektive Yoga 11S von Lenovo erinnert.

Wie das Yoga 11 oder Yoga 11S von Lenovo beherrscht auch das Dell XPS 11 den Spagat zwischen Notebook und Tablet sowie den Stand- und Zeltmodus. Als Besonderheit preist Dell bei seinem 15 Millimeter flachen und 1,1 Kilogramm leichten 2-in-1 Ultrabook das 11,6 Zoll große und um 360 Grad drehbare IGZO-Display von Sharp, das mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel anzeigt. Laut Dell unterstützt das Panel auch Stifteingaben, machte dazu aber bisher keine weiteren Angaben.

Als weitere Besonderheit hat die Tastatur des Dell XPS 11 keine mechanischen Tasten mehr, sondern nutzt als Eingabeelemente touchsensitive Flächen. Das XPS 11 soll sich mit umgeklappter Tastatur als quasi "feste Unterlage" im Tablet-Modus daher recht komfortabel benutzen lassen. Angetrieben wird das XPS 11 von energiesparenden Prozessoren der CPU-Serien Core i3 oder Core i5 und der integrierten Intel HD Graphics (Haswell). Laut Dell arbeitet das XPS 11 nicht fanless sondern mit einem Lüfter.

Bei Dells XPS 13 bleibt das Chassis unverändert, die Kernkomponenten erfahren hingegen ein Haswell-Update. Zudem ist jetzt optional auch ein Full-HD-Touchscreen für das XPS 13 erhältlich. Für das XPS 15 bietet Dell künftig auch ein IGZO-Touchpanel mit QHD+-Auflösung von 3.200 x 1.800 Pixeln und einem Kontrastverhältnis von 1000:1 an. Die Materialqualität des XPS 15 soll wie bei der übrigen XPS-Serie sehr hochwertig ausfallen.

Der Materialmix des 8 bis 18 Millimeter flachen und rund 2 Kilo schweren Chassis des XPS 15 besteht aus Carbonfasern, einer Magnesium-Legierung, Aluminium und Gorilla Glass. Das gezeigte Vorseriengerät war ausgezeichnet verarbeitet. Als Akkus sind laut Dell Batterien mit 6 oder 9 Zellen verfügbar, mit der das XPS 15 eine Akkulaufzeit von bis zu 13 Stunden erreichen soll. Neben neuesten Intel Haswell Core i7 Quad-Core-Prozessoren ist das XPS mit GeForce GT 750M als Grafiklösung erhältlich.  

Hinsichtlich Verfügbarkeit nennt Dell den 18. Oktober für das XPS 15, den 21. November für das aufgefrischte XPS 13 sowie den 7. November für das XPS 11. Preise wurden noch nicht kommuniziert.

Dell XPS 11
Dell XPS 11
Dell XPS 13
Dell XPS 13
Dell XPS 13
Dell XPS 15
Dell XPS 15
Dell XPS 15

Quelle(n)

Eigene

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2013-10 > Dell: XPS 11 im Yoga-Style, Refresh für XPS 13 und XPS 15
Autor: Ronald Tiefenthäler, J. Simon Leitner,  2.10.2013 (Update:  3.10.2013)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.