Notebookcheck Logo

Der Mac Studio mit Apple M1 Ultra übertrifft den fast 15.000 Euro teuren Mac Pro auf Geekbench

Der neue Mac Studio übertrifft den Mac Pro laut Apple sowohl bei CPU- als auch bei GPU-Performance. (Bild: Apple)
Der neue Mac Studio übertrifft den Mac Pro laut Apple sowohl bei CPU- als auch bei GPU-Performance. (Bild: Apple)
Der Apple M1 Ultra bietet laut Apple eine bis zu 60 Prozent bessere CPU-Performance als der leistungsstärkste Mac Pro, der mit einem Intel Xeon mit 28 Kernen fast 15.000 Euro kostet. Auf Geekbench kann der ARM-Chip bereits seine Muskeln spielen lassen.

Apple hat bei der Ankündigung des Mac Studio große Performance-Versprechungen gemacht, die sich allesamt auf den brandneuen Apple M1 Ultra mit 16 Performance-Kernen, 4 Effizienz-Kernen und 64 GPU-Recheneinheiten gestützt haben. Nun ist bereits ein erster Geekbench-Eintrag aufgetaucht, der zeigt, wie schnell der Chip tatsächlich ist.

Das Ergebnis ist wenig überraschend, denn mit 1.793 Punkten bei der Nutzung von nur einem Kern und 24.055 Punkten mit allen 20 Prozessorkernen bietet der Chip in etwa dieselbe Single-Core-Performance wie der Apple M1 Max, aber fast exakt die doppelte Multi-Thread-Leistung – nichts anderes lässt die Kombination aus zwei M1 Max erwarten.

Im Vergleich zum nach wie vor erhältlichen Topmodell des Mac Pro, der mit einem Intel Xeon ausgestattet ist, kann sich diese Performance aber allemal sehen lassen: Der M1 Ultra ist 55,5 Prozent (Single-Core) respektive 20,5 Prozent (Multi-Core) schneller als der Intel Xeon W-3275M mit seinen 28 Kernen, trotz des deutlich geringeren Preises. Denn ein Mac Studio mit M1 Ultra kostet 4.369 Euro, für den besagten Mac Pro werden 14.549 Euro fällig.

Apple kann auch den Intel Core i9-12900K und den AMD Ryzen 9 5900X mühelos übertreffen, zumindest bei Multi-Core-Workloads, das Alder Lake-Flaggschiff liegt beim Single-Core-Benchmark 11,8 Prozent in Führung. Der Mac Studio kann ab sofort über die Webseite von Apple vorbestellt werden, bis zur Auslieferung der M1 Ultra-Modelle dauert es aber teils über zwei Monate.

CPUGeekbench 5 (Single-Core)Geekbench 5 (Multi-Core)
Apple M1 Ultra (Mac Studio)1.79324.055
Intel Xeon W-3275M (Mac Pro)1.15219.951
Intel Core i9-12900K2.00517.776
AMD Ryzen 9 5900X1.59711.749

 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-03 > Der Mac Studio mit Apple M1 Ultra übertrifft den fast 15.000 Euro teuren Mac Pro auf Geekbench
Autor: Hannes Brecher,  9.03.2022 (Update:  9.03.2022)