Notebookcheck Logo

Der MediaTek Pentonic 700 ARM-SoC verschafft Smart TVs Dolby Vision IQ, AV1, 4K, 144 Hz, VRR und MEMC

Der MediaTek Pentonic 700 beschert Smart TVs Gaming-Features inklusive VRR bis 144 Hz. (Bild: MediaTek)
Der MediaTek Pentonic 700 beschert Smart TVs Gaming-Features inklusive VRR bis 144 Hz. (Bild: MediaTek)
MediaTek hat mit dem Pentonic 700 einen neuen ARM-SoC für hochwertige Smart TVs vorgestellt, der sich an Premium-4K-Fernseher richtet. Der Chip kann HEVC, AV1 und AVS3 dekodieren, für Gaming-Enthusiasten können 4K-Bildschirme mit einer Bildfrequenz von bis zu 144 Hz betrieben werden.

Mit dem Pentonic 700 hat MediaTek soeben einen neuen ARM-Chip für hochwertige 4K-Fernseher vorgestellt. Der Chip verspricht zahlreiche Features, die auf eine künstliche Intelligenz zurückgreifen, denn der integrierte KI-Prozessor kann sowohl Szenen als auch einzelne Objekte erkennen, um eine fortschrittliche Kantenglättung und eine Verbesserung von Details zu ermöglichen.

Der Chip unterstützt Dolby Vision IQ, solange der entsprechende Fernseher einen Umgebungslichtsensor besitzt, kann die Helligkeit von HDR-Inhalten so automatisch an die Umgebungsbedingungen angepasst werden. Der Pentonic 700 kann 4K-Fernseher mit einer Bildfrequenz von 120 Hz betreiben, laut MediaTek gibt es aber auch die Möglichkeit, Spiele mit maximal 144 Hz darzustellen, inklusive Unterstützung für VRR, sodass die Bildfrequenz des Displays mit der tatsächlichen Bildrate des Spiels abgestimmt werden kann, um Bildrisse zu vermeiden.

Ebenfalls interessant für Gaming-Enthusiasten ist die Unterstützung für HDMI 2.1 inklusive dem HDMI Auto Low Latency Mode (ALLM). Der Chip kann praktisch alle relevanten Video-Codecs per Hardware dekodieren, inklusive HEVC (h.265), AV1, AVS3 und VVC (h.266). Der Pentonic 700 bietet darüber hinaus Support für die üblichen Sprach-Assistenten, für die Steuerung von Smart-Home-Geräten und für Dolby Atmos Surround-Sound. Der Chip bietet kein integriertes WLAN-Modul, MediaTek betont aber, dass der Prozessor problemlos mit Filogic WLAN-Chips für Wi-Fi 6, Wi-Fi 6E und bald auch Wi-Fi 7 kombiniert werden kann. Die ersten Smart TVs auf Basis des MediaTek Pentonic 700 kommen voraussichtlich im vierten Quartal 2022 auf den Markt.

Quelle(n)

MediaTek

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-08 > Der MediaTek Pentonic 700 ARM-SoC verschafft Smart TVs Dolby Vision IQ, AV1, 4K, 144 Hz, VRR und MEMC
Autor: Hannes Brecher, 18.08.2022 (Update: 18.08.2022)