Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die erste Demo zum Final Fantasy VII Remake ist endlich da

PlayStation-Spieler können die Demo des Final Fantasy VII Remake ab sofort kostenlos herunterladen. (Bild: Square Enix)
PlayStation-Spieler können die Demo des Final Fantasy VII Remake ab sofort kostenlos herunterladen. (Bild: Square Enix)
Nach einer gefühlten Ewigkeit kann man endlich das erste Häppchen des Final Fantasy VII Remake spielen, und zwar in Form einer kostenlosen Demo, die den Anfang des Spiels in Form des Mako Reaktors 1 enthält. Die erste Episode des vollen Spiels kommt schon in einigen Wochen auf den Markt.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Final Fantasy VII ist Kult, und das schon seit seiner ersten Veröffentlichung im Januar 1997 auf der PlayStation. Da ist es kein Wunder, dass Publisher Square Enix an einem Remake des ikonischen Titels arbeitet. Doch das Projekt bringt nicht nur die Grafik und den Soundtrack auf die Höhe der Zeit, die Welt von Midgar wird auch deutlich erweitert.

Das Spiel soll sogar so groß werden, dass es in Episoden veröffentlicht wird. Die erste davon erscheint am 10. April auf der PlayStation 4, Vorbestellungen dürften auf Amazon in Kürze starten, eine PC-Version könnte im Jahr 2021 folgen. Square Enix arbeitet jedenfalls schon hart daran, den Hype rund um das Remake aufzubauen, indem unter anderem der längste Werbespot in der Geschichte japanischen Fernsehens ausgestrahlt wurde, die 1st Class Edition für 300 Euro wird für besonders eifrige Fans angeboten.

Um die Wartezeit bis zum Release zu erleichtern kann die Demo für die PlayStation 4 ab sofort kostenlos aus dem PlayStation Store geladen werden. Die Demo enthält die erste Mission rund um den Mako Reaktor sowie den ersten Bosskampf, neben Cloud ist auch Barret bereits spielbar. Der Spielfortschritt kann allerdings nicht in das finale Spiel übertragen werden, Square Enix weist auch darauf hin, dass der Inhalt nicht identisch mit der Retail-Fassung sein muss. Wer die Demo noch vor dem 11. Mai herunterlädt erhält darüber hinaus ein exklusives PlayStation 4 Theme, welches ab dem 10. April erhältlich ist.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6690 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Die erste Demo zum Final Fantasy VII Remake ist endlich da
Autor: Hannes Brecher,  2.03.2020 (Update:  2.03.2020)