Notebookcheck

Xiaomi Black Shark 3 ergattert Platz 1 auf AnTuTu

Xiaomi Black Shark 3 ergattert Platz 1 auf AnTuTu
Xiaomi Black Shark 3 ergattert Platz 1 auf AnTuTu
Das Xiaomi Black Shark 3 wird offiziell erst am 3. März in China vorgestellt. Jetzt hat das Unternehmen vorab den Score des Gaming-Smartphones im AnTuTu-Benchmark veröffentlicht. Demnach kommt das Gerät auf über 620.000 Punkte und löst damit das Realme X50 Pro als leistungsstärkstes Smartphone ab.

Am dritten März ist es soweit, Xiaomi möchte an diesem Tag mit dem Black Shark 3 das ihrer Ansicht nach performanteste Gaming-Smartphone der Welt vorstellen. Um diese Ambitionen zu untermauern, posteten sie nun auf Weibo einen Screenshot vom AnTuTu-Score des neuen Black Shark.

Demnach kommt der Gamer im Benchmark auf 620.952 Punkte. Damit löst es das bisherige Spitzenmodell Realme X50 Pro ab, welches gerade die 600.000-Punkte-Marke durchbrochen hat. Zuvor hatte ebenfalls Xiaomi einen Punktwert von über 600.000 für das Xiaomi Mi 10 Pro gepostet, allerdings selbst eingeräumt, dass dabei ein spezielles Kühlpad und weiteres Zubehör zum Einsatz kamen.

Beim Black Shark 3 sollte man davon ausgehen können, dass der Spitzenwert im Werkszustand ermittelt worden ist. Der Hersteller machte hierzu allerdings keinerlei Angaben. In weniger als einer Woche wissen wir Genaueres.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Xiaomi Black Shark 3 ergattert Platz 1 auf AnTuTu
Autor: Christian Hintze, 26.02.2020 (Update: 26.02.2020)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).