Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Design der Apple Powerbeats 4 Wireless Kopfhörer via FCC enthüllt

Design der Apple Powerbeats 4 Wireless Kopfhörer via FCC enthüllt
Design der Apple Powerbeats 4 Wireless Kopfhörer via FCC enthüllt
Erstmals aufmerksam über einen Nachfolger zu den Apple Powerbeats3 wurde man durch ein Icon im Release von iOS 13.3. Jetzt sind die Powerbeats4 auf der Seite der amerikanischen FCC aufgetaucht. Der Eintrag enthüllt das Design sowie einige weitere Details zu den kabellosen Kopfhörern.
Christian Hintze,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der Eintrag bei der FCC lässt auf einen bald bevorstehenden Launch schließen. Er läuft unter der Modellnummer A2015 und die aufgeführten Zeichnungen sind dem zuvor entdeckten Icon sehr ähnlich. Diese unterscheiden sich nur minimal vom Vorgänger, die Ohrbügel sind nun noch etwas mehr gebogen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Links Powerbeats Pro, mitte Powerbeats4, rechts Powerbeats3; Quelle: Macrumors
Links Powerbeats Pro, mitte Powerbeats4, rechts Powerbeats3; Quelle: Macrumors

Als ziemlich sicher gilt, dass Apple nun einen zusätzlichen H1-Chip verbaut. Dieser erlaubt die handfreie Steuerung via „Hey Siri“-Sprachkommandos. Die digitale Assistentin soll dem Nutzer zudem Sprachnachrichten vorlesen können. Bluetooth LE ist auch an Bord. Die Zeichnungen lassen außerdem darauf schließen, dass die beiden Ohrstöpsel wie der Vorgänger aber anders als die Pro-Variante nicht komplett kabellos sind, sondern zumindest untereinander weiterhin per Kabel verbunden sind.

Über den anvisierten Verkaufspreis macht der Eintrag leider keine Angaben, die Apple Powerbeats3 starteten bei 199 US-Dollar, auf Amazon kosten sie derzeit noch rund 150 Euro. Üblicherweise erfolgt bei Apple eine offizielle Ankündigung nur wenige Tage nach einem FCC-Eintrag, daher steht der Launch vermutlich unmittelbar bevor.

Powerbeats3; Quelle: Apple
Powerbeats3; Quelle: Apple

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Christian Hintze
Christian Hintze - Managing Editor - 1634 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Ein C64 markierte meinen Einstieg in die Welt der PCs. Mein Schülerpraktikum verbrachte ich in der Reparaturabteilung eines Computerladens, zum Abschluss durfte ich mir aus “Werkstattresten” einen 486er PC selbst zusammenbauen. Folglich begann ich später ein Informatikstudium an der Humboldt-Uni in Berlin, Psychologie kam hinzu. Nach meiner ersten Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni ging ich für ein Jahr nach London und arbeitete für Sega an der Qualitätssicherung von Computerspielübersetzungen, u.a. an Spielen wie Sonic & All-Stars Racing Transformed oder Company of Heroes. Seit 2017 schreibe ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Design der Apple Powerbeats 4 Wireless Kopfhörer via FCC enthüllt
Autor: Christian Hintze, 28.02.2020 (Update: 28.02.2020)