Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Kuo: Apple arbeitet an 14,1 Zoll MacBook Pro mit mini-LED-Display

Das kleinste MacBook Pro könnte bald ein riesiges Upgrade erhalten. (Bild: Notebookcheck)
Das kleinste MacBook Pro könnte bald ein riesiges Upgrade erhalten. (Bild: Notebookcheck)
Der weitreichend bekannte Analyst Ming-Chi Kuo hat Investoren heute mitgeteilt, dass Apple gleich sechs Produkte mit mini-LED-Bildschirmen plant, darunter ein 14,1 Zoll MacBook Pro, welches das aktuelle 13,3 Zoll Modell ersetzen soll.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Apple hat im vergangenen Jahr bereits das 15 Zoll MacBook Pro durch einen überarbeiteten 16-Zöller ersetzt. Dieses 16 Zoll MacBook Pro (ab 2.299 Euro auf Amazon) konnte uns in unserem ausführlichem Test nicht nur mit einer ordentlichen Leistung, sondern vor allem auch mit seiner Tastatur mit einem Scherenmechanismus fast vollends überzeugen.

Laut Ming-Chi Kuo wird dieses neue Magic Keyboard bald auch im kleineren MacBook Pro Einzug halten, zusammen mit einem etwas größeren mini-LED-Display. So ein Bildschirm könnte im Vergleich zu den aktuellen Geräten einen wesentlich besseren Kontrast, eine höhere maximale Helligkeit und einen geringeren Stromverbrauch zur Folge haben.

Doch das 14 Zoll MacBook Pro ist nur eines von sechs Geräten, bei denen Apple bald auf die neue Bildschirm-Technologie setzen soll. Auch beim 12,9 Zoll iPad Pro, beim 27 Zoll iMac Pro, beim 16 Zoll MacBook Pro, beim 10,2 Zoll iPad sowie beim iPad Mini sind Ming-Chi Kuo zufolge mini-LED-Displays geplant. Warum ausgerechnet das 11 Zoll iPad Pro nicht in der Liste ist bleibt unklar.

Der iMac Pro soll im vierten Quartal auf den Markt kommen, für die restlichen Produkte gibt der Analyst keinen näheren Zeitraum für den Release an. Es wäre also durchaus denkbar, dass einige Produkte noch eine Generation mit herkömmlichen Bildschirmen erleben werden. Kuo betont aber, dass Apples Zeitplan für diese Geräte bislang nicht durch den Coronavirus (COVID-19) beeinträchtigt wurde.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Ming-Chi Kuo, via 9to5Mac

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7087 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Kuo: Apple arbeitet an 14,1 Zoll MacBook Pro mit mini-LED-Display
Autor: Hannes Brecher,  3.03.2020 (Update:  3.03.2020)