Notebookcheck

Xiaomi Black Shark 3 Pro Teaser-Parade: Ausfahrbare Shoulder-Buttons für ultimative Gaming-Experience

Mechanische Shoulder-Buttons des Xiaomi Black Shark 3 Pr, sollen das mobile Gaming noch effizienter machen.
Mechanische Shoulder-Buttons des Xiaomi Black Shark 3 Pr, sollen das mobile Gaming noch effizienter machen.
Eine ganze Latte an Teasern zu den Black Shark 3 sowie Black Shark 3 Pro-Gaming-Smartphones von Xiaomi wurden in den letzten Tagen veröffentlicht. Hier dreht sich alles um ausfahrbare mechanische Shoulder-Buttons, das drucksensitive Display, die optimierte Flüssigkühlung und die magnetische Ladelösung.
Alexander Fagot,

Am 3. März startet in China die dritte Black Shark Gamer-Handy-Generation, die dritte natürlich auf Basis des Snapdragon 865. Ein 144 Hz-Display wie im Nubia Red Magic 5G-Konkurrenten hat Xiaomi zwar nicht aufzuweisen, dafür setzt der schwarze Hai aber auf mechanische Shoulder-Buttons (nur im Pro-Mdell) natürlich begleitet von einem 120 Hz-Display, wie es mittlerweile schon zum guten Ton im High-End gehört.

Diese fallweise ausfahrbaren Buttons links und rechts oben im Querformat ergänzen das bereits vorhandene und in Black Shark 3 Pro stark verbesserte drucksensitive Display. Letztere werden etwa zum ducken und springen benutzt, das Feuern übernehmen dann die mechanischen Shoulder-Buttons die mehr als 1 Million Klicks aushalten sollen. (siehe Demo unten)

Magnetisches Aufladen

Abgesehen von den physikalischen Buttons und unterschiedlichen Akkugrößen ist aktuell nicht bekannt, ob sich Black Shark 3 und Black Shark 3 Pro noch durch andere Ausstattungsmerkmale unterscheiden werden. Fix ist ein 4.720 mAh Akku im regulären Black Shark 3 sowie ein 5.000 mAh Akku im Pro-Modell. Diese Akkus sollen mittels 65 Watt ultra-schnell laden auch ein magnetisches Ladedock wird es geben, wie das Video unten demonstriert. 

Mit Flüssigkühlung auf Eis gestellt

Wie das Black Shark 3 ungefähr aussehen wird, konnte man schon in bisherigen Teasern erahnen, das Renderbild unten ist zwar kein offizielles Renderbild, dürfte aber in etwa das zu erwartende Design demonstrieren, das leicht unscharfe Bild zeigt dagegen das Triple-Cam-Design und stammt aus einem Teaservideo vom Xiaomi-CEO Lei Jun. Beide Black Shark 3-Modelle bewahren die 3,5 mm Klinkenbuchse, wie Xiaomi in einem der Teaserposter unten bewirbt. Mit 16 GB RAM bestückt soll der Snapdragon 865 natürlich Höchstleistungen entfalten und wird daher entsprechend aufwändig mit der dritten Liquid-Cooling-Lösung auf Eis gestellt. Auch zu dieser haben die Chinesen ein kurzes Promo-Video veröffentlicht.


Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Xiaomi Black Shark 3 Pro Teaser-Parade: Ausfahrbare Shoulder-Buttons für ultimative Gaming-Experience
Autor: Alexander Fagot,  1.03.2020 (Update:  1.03.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.