Notebookcheck

Final Fantasy VII: Square Enix strahlt Japans bisher längsten TV-Werbespot aus

Das ist teuer: Square Enix nimmt gleich sieben Minuten Sendezeit für einen Final Fantasy Werbespot in Anspruch. (Bild: Square Enix)
Das ist teuer: Square Enix nimmt gleich sieben Minuten Sendezeit für einen Final Fantasy Werbespot in Anspruch. (Bild: Square Enix)
Jede Sekunde Werbung im Fernsehen kostet ordentlich Geld, weswegen die meisten Werbespots unter 30 Sekunden lang sind. Nicht so der jüngste Spot zum Final Fantasy VII Remake: Square Enix strahlt den längsten Werbespot in der Geschichte des japanischen TV aus.

Ganze sieben Minuten lief der Werbespot am Wochenende im japanischen Fernsehen. Dabei handelt es sich hier bereits um eine gekürzte Version, die vollständige Version des Spots dauert gleich 13 Minuten. Wobei, Spot ist hier nicht ganz richtig: Das Video erinnert deutlich mehr an einen Kurzfilm als an eine klassische Werbung.

Im Video findet ein junger Geschäftsmann eine alte Final Fantasy VII Disk, die seiner Frau gehört. Mangels PlayStation konnten die beiden aber nicht spielen. Auf der Arbeit sprechen die Kollegen über das Spiel, am Feierabend sinniert seine Frau, wie sie Final Fantasy mit ihrem Bruder gespielt hat. Das alles weckt das Interesse des Protagonisten für Final Fantasy VII, am Ende kauft er eine PlayStation 4 mit dem Remake des Spiels. 

Den Guinness World Record für den längsten TV-Spot der Welt gibt's dafür übrigens noch lange nicht – der Titel gehört nach wie vor der 14 Stunden langen Werbung von Procter & Gamble, die in Brasilien ausgestrahlt wurde. Die erste Episode des Final Fantasy VII Remakes erscheint am 3. März 2020 für die PlayStation 4.

Quelle(n)

Square Enix Japan (YouTube), via Kotaku und GameSpark

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > Final Fantasy VII: Square Enix strahlt Japans bisher längsten TV-Werbespot aus
Autor: Hannes Brecher,  4.11.2019 (Update:  4.11.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.