Notebookcheck

CeBIT 2016 | Digitalbranche rechnet mit steigenden Umsätzen

CeBIT 2016 | Digitalbranche rechnet mit steigenden Umsätzen
CeBIT 2016 | Digitalbranche rechnet mit steigenden Umsätzen
Der Branchenverband Bitkom hat seine Prognosen für die Digitalwirtschaft vor der CeBIT 2016 bekannt gegeben. Drei Viertel der Unternehmen rechnen mit steigenden Umsätzen. Topthema der diesjährigen CeBIT: d!conomy.

Am 14. März 2016 startet in Hannover mit der CeBIT 2016 eine der weltweit wichtigsten IT-Messen. Mit dem Topthema "d!conomy: join - create - succed" steht in diesem Jahr die aktive Gestaltung der Digitalisierung im Mittelpunkt der Computermesse. Der Branchenverband Bitkom hat bereits einige Wochen vor dem Beginn der CeBIT die Ergebnisse der aktuellen Konjunkturumfrage für die Branche bekannt gegeben.

Laut dieser herrscht bei den Unternehmen der Digitalwirtschaft überwiegend Optimismus. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum, erwarten 74 Prozent für das 1. Halbjahr steigende Umsätze. Nur 8 Prozent rechnen mit rückläufigen Geschäften. Der Bitkom-Index steigt damit gegenüber dem Sommer leicht auf 66 Punkte.

81 Prozent der Softwareanbieter und 80 Prozent der IT-Dienstleister erwartet in den kommenden 6 Monaten steigende Umsätze. Nur 5 respektive 4 Prozent rechnen mit einem Rückgang. Bei den Herstellern von Kommunikationstechnik gehen hingegen nur 63 Prozent von einem Plus aus. 22 Prozent befürchten rückläufige Geschäfte. Bei den Anbietern von IT-Hardware rechnet nur jeder zweite (51 Prozent) mit einem Umsatzanstieg. 14 Prozent erwarten einen Rückgang.

81 Prozent aller IT- und Telekommunikationsunternehmen gehen für das Gesamtjahr 2016 von einem Umsatzplus aus. 5 Prozent rechnen mit einem Rückgang. Der Bitkom erwartet dank dieser positiven Prognosen auch eine Belebung auf den Arbeitsmarkt. 62 Prozent der Unternehmen planen für 2016 zusätzliche Stellen zu schaffen. Nur 8 Prozent gehen von einem Personalabbau aus.

Mit Blick auf die CeBIT (14. bis 18. März) begrüßt Bitkom die erneute Wahl des Schwerpunktthemas "d!conomy". Die digitale Transformation sei die größte Herausforderung, aber auch die größte Chance der deutschen Wirtschaft in den letzten Jahren, so der Bitkom. Die Unternehmen müssen gemäß dem Branchenverband bei der Digitalisierung ihres Geschäfts unbedingt noch mehr Tempo aufnehmen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-01 > Digitalbranche rechnet mit steigenden Umsätzen
Autor: Ronald Tiefenthäler, 20.01.2016 (Update: 20.01.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.