Notebookcheck

Doro 8035

Ausstattung / Datenblatt

Doro 8035
Doro 8035
Hauptspeicher
2048 MB 
Bildschirm
5 Zoll 16:9, 1280 x 720 Pixel 294 PPI, Capacitive, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
16 GB eMMC Flash, 16 GB 
Anschlüsse
Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD, Sensoren: Accelerometer, proximity sensor, light sensor, compass, microUSB
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.2, GSM, HSPA, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.48 x 148.6 x 70.1
Akku
2500 mAh, Telefonieren 3G (laut Hersteller): 10.5 h, Standby 3G (laut Hersteller): 550 h
Betriebssystem
Android 7.1 Nougat
Kamera
Primary Camera: 5 MPix
Secondary Camera: 2 MPix
Sonstiges
Tastatur: Virtual, 24 Monate Garantie
Gewicht
171 g
Preis
200 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 73% - Befriedigend
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 8 Tests)
Preis: 60%, Leistung: 80%, Ausstattung: - %, Bildschirm: - % Mobilität: 100%, Gehäuse: 70%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Doro 8035

Doro 8035
Quelle: Android Mag Deutsch
Die auf Android 7 basierende Software führt die Nutzer des Senioren-Phones während des ersten Startvorganges Schritt für Schritt durch die Konfiguration. Die Menüeinträge in den Einstellungen werden mit wenigen Worten erklärt. Zudem erleichtert die aus drei physischen Tasten bestehende Navigationsleiste die Bedienung des Gerätes. Insgesamt läuft das Doro 8035 flüssig, die Hauptkamera liefert passable Bilder.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 09.05.2018
80% Preiswertes Senioren-Smartphone mit Kaufempfehlung
Quelle: Android Pit Deutsch
Doro hatte sich zum Ziel gesetzt, für Senioren die Schwelle zum Wechsel aufs Smartphone zu senken. Dieses Ziel hat der Hersteller in meinen Augen beim Doro 8035 so gut wie möglich erreicht. Die Gestaltung sowohl der Hardware, der Software als auch nicht zuletzt des Preises machen das Gesamtpaket stimmig und sorgen für eine Kaufempfehlung.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.04.2018
Bewertung: Gesamt: 80%

Ausländische Testberichte

Dorophone 8035 – Review
Quelle: Cool Smartphone Englisch EN→DE
This is the odd thing. I liked the Doro 8035 for what it was, and not what it wasn’t. It won’t win any speed awards, The battery probably wouldn’t last long if I were trying to use it for YouTubes, Netflixing, Instagrams, Twitter, and all the usual multimedias that most people use as part of the modern-day experience of using a smartphone. But the Doro 8035 wasn’t created for that use-case. It was for the people who end up having conversations like this:
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 06.08.2019
60% Doro 8035 review: an appealing smartphone for older users
Quelle: T3 Englisch EN→DE
When picking the best phone, not everyone wants top-end specs or the biggest display – older folk just want something that's easy to use and straightforward, which is what Doro specialises in. Its phones are simple, affordable, and made with the elderly in mind. The Doro 8035 is the second-most advanced (and expensive) phone Doro makes, after the Doro 8040 (which has a slightly bigger battery and a slightly better camera). If you've got older friends or relatives in the market for a new phone, then this is worth checking out.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 28.07.2019
Bewertung: Gesamt: 60%
72% Doro 8035 – Review- A phone even my Nan could use!
Quelle: What Mobile Englisch EN→DE
So this phone is a nice phone that gives its elder readers a bright easy to read the screen with plenty of volume and great features and with a normal smartphone look this is a great buy for the over 65’s.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 25.10.2018
Bewertung: Gesamt: 72% Preis: 60% Mobilität: 100% Gehäuse: 60%
80% DORO 8035 SmartPhone
Quelle: Gadgetspeak Englisch EN→DE
Doro have been selling their phones in the UK for many years, not only do they do home phones but they also are the premier manufacturer for those with disabilities be that sight or hearing, now they have moved into SmartPhones that look normal but can still offer help but you no longer have a phone that looks like it’s for someone who has a disability.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.10.2018
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 60% Leistung: 80% Gehäuse: 80%
Doro 8035, Móvil Fácil De Usar Para Personas Mayores
Quelle: Tuexperto Spanisch ES→DE
Positive: Good price; nice design; decent ergonomy.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 28.05.2018
Doro 8035 review: ideaal voor senioren
Quelle: Portables4Gamers Französisch FR→DE
Positive: Nice design; solid workmanship; decent performance.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 24.09.2018

Kommentar

Modell: Das vielseitige Doro 8035 bietet sowohl Android-Usern als jenen, die das erste Mal ein Smartphone besitzen eine großartige Erfahrung. Doro hat sich zum Ziel gesetzt, die Hemmschwelle für Senioren auf ein Smartphone umzusteigen zu senken. Anders als bei anderen Smartphones kann der User zwischen der herkömmlichen Android-Benutzerschnittstelle und Doros sehr intuitiver, aufgabenorientierter Benutzerschnittstelle wählen, die Navigation besonders einfach macht. Außerdem verfolgt das Phone, was der Benutzer am häufigsten ausführt. Der Senior-Phone-Spezialist Doro macht Smartphones wieder benutzerfreundlich. Das Doro 9035 nutzt ein normales 5-Zoll-Format. Außerdem wird ein Dock mitgeliefert, das sich für die Installation am Nachttisch eignet. Mit diesem Dock ist das Doro 8035 in wenigen Stunden aufgeladen. Zudem zeigt es die Zeit und die Hintergrundbilder aus der Galerie des Benutzers an. Damit übernimmt das Doro 8035 auch die Funktion eines kleinen, digitalen Bilderrahmens. Im Dock-Modus können User auch Musikwiedergabe steuern, den Wecker einstellen oder Anrufe tätigen. Allerdings kann Musik nur vom internen Speicher oder von SSD wiedergegeben werden, jedoch nicht von Streaming-Services oder Internet-Radiostationen. Darüber hinaus ist am Doro 8035 der Google Assistant, ein leistungsstarker persönlicher Assistent, der auf die Stimme des Users reagiert, vorinstalliert. Ein Assistance-Button ermöglicht direkten Kontakt mit Anbietern von Notfalldiensten und Komfortleistungen in der Gegend des Users. Doros Smartphones sind für ihre Notfalltaste berühmt. Diese kann auf viele Arten konfiguriert werden. Wird sie das erste Mal gedrückt, leitet ein Menü den User durch die Konfiguration. Die Taste kann entweder ein lautes Geräusch machen oder ein SMS mit einem Hilferuf und den Koordinaten des Users verschicken oder Doro Connect & Care starten, das den User dabei unterstützt für ihre älteren Geliebten zu sorgen, indem sie ein Netzwerk von Beratern um dieser aufbauen.

Die Hauptkamera löst mit 5 MP auf, die Frontkamera mit 2 MP. Der 5-Zoll-Bildschirm hat eine Auflösung von 1,280 x 720 Pixeln. Daher werden Inhalte nicht besonders scharf dargestellt. Die Priorität der Kundengruppe liegt jedoch vor allem in hohen Kontrasten, sodass Icons und Text deutlich erkennbar sind. Auch die On-Screen-Tastatur wurde optimiert und hat besonders große Tasten. Der Home-Screen bietet zwei Navigationsmodi. Im Einfach-Modus zeigt die Hauptdarstellung drei Basis-Features an: Call, View und Send. Zudem bietet es verbale Untermenüs. Diese sind in der gleichen Farbe wie die Taste kodiert. Das Doro 8035 ist mit einem 2500-mAh-Akku ausgestattet. Laut Hersteller kann dieser eine 3G-Sprechzeit von 10,5 Stunden und eine 3G-Standby-Time von 550 Stunden erreichen. Installiert der User allerdings mehr Apps mit Hintergrundaktivitäten, fällt die Akkulaufzeit schnell. Das Doro 8035 erinnert an ältere Smartphone-Tage. Die physischen Tasten und relativ große Rahmen eignen sich für heutige Standards eher für leichte User wie beispielsweise ältere Leute.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Qualcomm Adreno 304: Integrierte Grafikeinheit in den ARM-SoCs der Qualcomm Snapdragon 210 Serie. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
210 MSM8909: Einstiegs-SoC mit vier ARM Cortex-A7 Kernen und 1,1 Ghz maximaler Taktfrequenz. Integriert ein Cat 4 LTE Modem» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
5": Es handelt sich um eine typische Smartphone-Diagonale.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.171 kg: Dieses Gewicht ist typisch für Smartphones.
73%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

LG K8 2018 (K9)
Adreno 304
Wileyfox Pro
Adreno 304

Geräte mit der selben Grafikkarte

CAT B35
Adreno 304, Snapdragon 205, 2.4", 0.13 kg
Nokia 8110 4G
Adreno 304, Snapdragon 205, 2.45", 0.117 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Doro 8080
Adreno 505, Snapdragon 439, 5.7", 0.175 kg
Doro 8020X
Mali-T720, Mediatek MT6735M, 4.5", 0.185 kg
Doro 5516
unknown, unknown, 2.4", 0.091 kg
Doro Liberto 820
unknown, unknown, 4.5", 0.132 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Doro 8035
Autor: Stefan Hinum (Update: 20.04.2018)