Notebookcheck

EA Access und Origin Access Basic (Premier) heißen jetzt EA Play (Pro)

EA Access und Origin Access Basic (Premier) heißen jetzt EA Play (Pro).
EA Access und Origin Access Basic (Premier) heißen jetzt EA Play (Pro).
Electronic Arts (EA) benennt seine Spiele-Abos EA Access und Origin Access Basic um in EA Play. Origin Access Premier heißt jetzt EA Play Pro. Die umgestylten Dienste kommen in einem frischen Look daher. Die Vorteile der Mitgliedschaft bleiben trotz Namensänderung erhalten.
Ronald Matta,

Der Name ist Programm: EA Play respektive EA Play Pro heißen die aufgefrischten Spiele-Abo-Angebote von Electronic Arts (EA). EA Access und Origin Access Basic präsentieren sich ab sofort als EA Play, während sich Origin Access Premier nun in EA Play Pro verwandelt. Nicht nur der Name ändert sich, auch hinter der neuen Fassade tut sich einiges.

EA launcht EA Play (Pro) mit exklusiven Herausforderungen und monatlichen Belohnungen für Mitglieder bei ausgewählten Titeln. Zusätzlich wird EA Play ab dem 31. August auf Steam für PC verfügbar sein. EA Play ist derzeit auf Xbox One und PlayStation 4 sowie auf PC via Origin verfügbar.

EA Play-Mitglieder holen mehr aus ihren Lieblingstiteln heraus mit folgenden Vorteilen für die neuesten EA-Spiele:

  • Madden NFL 21-Spieler können bereits am 21. August in ihre Saison starten und sich außerdem auf exklusive EA Play-Herausforderungen, ein Pack am Launch-Tag in Madden Ultimate Team, monatlich drei Gold Team Fantasy-Packs und zusätzliche Geschenke sowie Vorzüge freuen, die ihnen auf dem Spielfeld einen Schub verschaffen.
  • FIFA 21-Spieler erhalten bereits am 1. Oktober Zugriff auf die Trial-Version, die Vorab-Herausforderungen zur Freischaltung exklusiver Belohnungen enthält, sowie die ganze Saison lang zusätzliche Vorteile, einschließlich FIFA Ultimate Team-Saisonziel-EP-Boosts.
  • Star Wars: Squadrons-Spieler erhalten Vorzüge im Spiel via kosmetischer Gegenstände, zum Beispiel mit dem Helm "Interceptor-Eleganz" und der "Aschemonarch"-Lackierung.
  • Mitglieder können bestimmte Neuveröffentlichungen zudem bis zu 10 Stunden lang testen. Bei Entscheidung für die Vollversion wird sämtlicher Fortschritt übernommen, so dass sie nahtlos weiterspielen können. Mitglieder sparen außerdem bei digitalen Einkäufen mit einem Mitgliedsrabatt von 10 % auf vollständige Spiele, Season Passes, Punkte-Packs und DLCs. Mitglieder von EA Play erleben weiterhin als Erste die überarbeitete PC-Plattform, die momentan als "Origin-Beta" verfügbar ist. Eine EA Play-Mitgliedschaft ist für 3,99 € im Monat erhältlich. Die EA Play Pro-Mitgliedschaft mit vollständigem Zugriff auf alle Neuveröffentlichungen von EA kostet 14,99 € pro Monat oder 99,99 € pro Jahr.

Diesen Sommer wurde EA Play Live als neuer Name des jährlichen Live-Events von Electronic Arts enthüllt, das vorher "EA Play" hieß. EA Play Live ist eine Bühne für die aktuellsten EA-News von Weltpremieren und Spiel-Updates bis hin zu unterhaltsamen Möglichkeiten für Spieler und Community, mit den großartigen EA-Titeln zu interagieren.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-08 > EA Access und Origin Access Basic (Premier) heißen jetzt EA Play (Pro)
Autor: Ronald Matta, 19.08.2020 (Update: 19.08.2020)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.