Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Ein Leaker zeigt den mutmaßlichen Huawei MateView High-End-Monitor im 3:2-Format

Dieses erste Bild zeigt den Monitor mit extrem schlanken Bildschirmrändern und einem Panel im 3:2-Format. (Bild: Uncle Mountain, Weibo)
Dieses erste Bild zeigt den Monitor mit extrem schlanken Bildschirmrändern und einem Panel im 3:2-Format. (Bild: Uncle Mountain, Weibo)
Huawei hat kürzlich einen Monitor bei der 3C zertifiziert, heute hat ein bekannter Leaker das erste Bild veröffentlicht, das mutmaßlich eben jenen Bildschirm zeigt. Dabei ist der Huawei MateView nicht nur wegen der schlanken Bildschirmränder spannend, sondern auch wegen ein paar interessanter Features, die man so bei Monitoren kaum findet.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Nachdem Huawei bislang ausschließlich günstigere Monitore vorgestellt hat arbeitet das Unternehmen offenbar an einem High-End-Modell, zumindest wenn es nach dem jüngsten Weibo-Eintrag vom bekannten Leaker Uncle Mountain geht. Dabei ist ein brandneuer Monitor auf einem Bild zu sehen, der Gerüchten zufolge mit der Bezeichnung "Huawei MateView" auf den Markt kommen wird.

Der Bildschirm ist aus mehreren Gründen spannend, einer davon ist das Seitenverhältnis: Misst man die Bildschirmfläche im Bild, so ergibt sich exakt das 3:2-Format – ein Seitenverhältnis, das zwar bei einigen Notebooks wie etwa dem Microsoft Surface Laptop Go (ca. 650 Euro auf Amazon) zum Einsatz kommt, Desktop-Monitore setzen aber fast ausschließlich auf 16:10, 16:9 oder gar auf ultrabreite Formate.

Die extrem schlanken Bildschirmränder sorgen für einen modernen Look, während der Standfuß offenbar ein integriertes Qi-Ladepad enthält, sodass beispielsweise ein Smartphone geladen werden kann, indem es einfach draufgelegt wird.

Abschließend zeigt das Bild das Logo der Huawei AI Life App, sodass auch einige smarte Features zu erwarten sind, wobei bislang unklar ist, welche Funktionen Huawei dem Monitor spendieren wird. Die 3C-Zertifizierung spricht von einer Leistungsaufnahme von 135 Watt, was dafür sprechen würde, dass ein Notebook über USB-C geladen werden kann. Wann oder zu welchem Preis der Huawei MateView auf den Markt kommen wird ist noch nicht bekannt.

Mutmaßlich derselbe Monitor wurde vor einigen Tagen bereits bei der 3C zertifiziert. (Bild: 3C / Uncle Mountain)
Mutmaßlich derselbe Monitor wurde vor einigen Tagen bereits bei der 3C zertifiziert. (Bild: 3C / Uncle Mountain)

Quelle(n)

Uncle Mountain (1 | 2), via Huawei Central

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5883 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-03 > Ein Leaker zeigt den mutmaßlichen Huawei MateView High-End-Monitor im 3:2-Format
Autor: Hannes Brecher, 23.03.2021 (Update: 23.03.2021)