Notebookcheck Logo

Elektroautos: Das sind die wichtigsten Kaufgründe für E-Autos der Europäer

Warum kaufen sich in Europa immer mehr Konsumenten ein Elektroauto? Die YouGov-Studie liefert Antworten. | Bild: Mercedes-Benz: Mercedes Concept EQG
Warum kaufen sich in Europa immer mehr Konsumenten ein Elektroauto? Die YouGov-Studie liefert Antworten. | Bild: Mercedes-Benz: Mercedes Concept EQG
Immer mehr Autokäufer entscheiden sich für ein Elektroauto. Hersteller wie Audi oder BMW melden satte Zuwächse für ihre E-Auto-Modelle. Eine Studie zeigt jetzt auf, welche Gründe für den Kauf vollelektrischer Autos für die Europäer besonders wichtig sind und welche Gründe sie davon abhalten.

Die Gemeinschaftsstudie von YouGov und dem Center of Automotive Management untersucht die Markt- und Innovationstrends der Elektromobilität sowie die Akzeptanz und Wahrnehmung bei den Konsumenten in Europa. Immer mehr Autokäufer stellen sich laut den Ergebnissen der Studie die Frage, welcher Antrieb fürs nächste Auto in Frage kommt. Die Tendenz zum Kauf eines Elektrofahrzeugs ist in Europa steigend. Das spiegeln auch die Meldungen der Automobilhersteller wie Audi und BMW wieder, die für ihre jeweiligen Elektromodelle hohe Zuwachsraten bei den Auslieferungen melden.

Der Report zur Elektromobilität zeigt ebenfalls, welche Kaufgründe für E-Fahrzeuge bei den Käufern eines Elektroautos dominieren. Europäische Verbraucher nennen Umweltschutz als häufigsten Grund für den Kauf eines E-Autos (61 Prozent). Weiterhin spielen aber auch niedrige Betriebskosten wie Steuern, Wartung und Gebühren eine Rolle (51 Prozent). Und auch an der Zukunftssicherheit von Verbrennern zweifeln die Menschen in Europa (38 Prozent), dies liefert einen weiteren Grund, sich für ein E-Auto zu entscheiden.

YouGov-Studie: Top 5 Gründe für den Kauf - Elektroantrieb.
YouGov-Studie: Top 5 Gründe für den Kauf - Elektroantrieb.

Jedoch gibt es für viele der europäischen Konsumenten nicht nur Gründe für, sondern auch gegen den Kauf eines E-Autos, wie zum Beispiel die hohen Anschaffungskosten (23 Prozent). Auch dass es nicht ausreichend Ladesäulen gibt (22 Prozent) oder die Ladezeiten zu hoch sind (21 Prozent), sind für einige der Konsumenten starke Minuspunkte.

YouGov-Studie: Top 5 Gründe gegen Kauf - Elektroantrieb.
YouGov-Studie: Top 5 Gründe gegen Kauf - Elektroantrieb.

Wie die YouGov-Studie ebenfalls verrät, erhöht die Ausweitung des Angebots batterieelektrischer Fahrzeuge sowie die bestehenden Förderprogramme in den Kernregionen die Akzeptanz von BEVs (Battery Electric Vehicle) in der Bevölkerung und sorgen für einen massiven Anstieg der in den Kernregionen China, Europa und den USA. China bleibt bislang der Leitmarkt für Elektromobilität (BEV).

YouGov-Studie: Status Quo der E-Mobilität 2021 - BEV- und PHEV-Absatz von PKW im Jahresvergleich nach Marken in Deutschland.
YouGov-Studie: Status Quo der E-Mobilität 2021 - BEV- und PHEV-Absatz von PKW im Jahresvergleich nach Marken in Deutschland.

Auf dem europäischen Markt verdoppelte sich der BEV-Absatz im Jahr 2021. Der kontinuierliche Aufwärtstrend kann sowohl auf die in vielen europäischen Ländern bestehenden Kaufprämien und steuerlichen Vorteile als auch auf ein zunehmend breiteres BEV-Angebot zurückgeführt werden. In den USA konnten sich die BEV-Neuzulassungen analog dem europäischen Markt ebenfalls verdoppeln.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > Elektroautos: Das sind die wichtigsten Kaufgründe für E-Autos der Europäer
Autor: Ronald Matta, 12.01.2022 (Update: 12.01.2022)