Notebookcheck

Elite x2 1012 G2: HP zeigt leicht zu wartenden Surface Pro-Konkurrenten

Elite x2 1012 G2: HP zeigt leicht zu wartenden Surface Pro-Konkurrenten
Elite x2 1012 G2: HP zeigt leicht zu wartenden Surface Pro-Konkurrenten
Das Detachable buhlt mit einem Kaby Lake-Prozessor und bis zu 16 Gigabyte großen Arbeitsspeicher um die Gunst potentieller Kunden - und soll sich im Gegensatz zum Surface Pro leicht öffnen lassen.

Das 12,3 Zentimeter große Tablet ist einem WQXGA+-Display ausgestattet (2.736 x 1.824 Pixeln) und soll durch Corning Gorilla Glass 4 besonders gut gegen Kratzer und Stürze geschützt sein. Vier verschiedene Intel-Core-Prozessoren der siebten Generation (Kaby Lake) stehen zur Auswahl, als Topmodell ist der bis zu 3,9 GHz schnelle Zweikerner i7-7600U verfügbar. 

Während als Arbeitsspeicher bis zu 16 GByte RAM dienen, fasst die M.2-SSD bis zu einem Terabyte. Neben dem USB 3.1 Typ-C-Port, der als universelle Verbindung zum Laden, Datenaustausch und zur Bildausgabe dient ist ein USB 3.0-Anschluss und ein microSD-Slot verbaut. WLAN 802.11 a/b/g/n/ac und Bluetooth sind standardmäßig enthalten, das LTE-Modem ist optional. 

Trotz kompakter Abmessungen von 30 x 21,97 x 0,91 Zentimetern soll das Elite x2 1012 G2 im Akkubetrieb über 10 Stunden durchhalten und sich besonders leicht öffnen und reparieren lassen. Inklusive Wacom-Digitizer, aber ohne Tastatur soll das Tablet in den USA ab Juli 2017 für 1.100 US-Dollar (MSRP, ohne Mehrwertsteuer) erhältlich sein.

+ Pressemeldung: Bitte hier aufklappen
Alle 8 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-05 > Elite x2 1012 G2: HP zeigt leicht zu wartenden Surface Pro-Konkurrenten
Autor: Silvio Werner, 10.05.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.