Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Escobar gibt nicht auf: Apples 24 Karat Gold iPhone 11 Pro zum Schnäppchenpreis

Escobar Inc. "verkauft" ein Apple iPhone 11 Pro mit 256 GB Speicher und 24K-Goldgehäuse um 499 US-Dollar.
Escobar Inc. "verkauft" ein Apple iPhone 11 Pro mit 256 GB Speicher und 24K-Goldgehäuse um 499 US-Dollar.
Wie viel kostet Apples iPhone 12 Pro mit 256 GB Speicher im 24 Karat Gold-Mantel? Goldgenie verkauft so etwas um etwa 4.000 US-Dollar - Escobar Inc. will uns das um sage und schreibe 499 US-Dollar schicken. Die bereits von Samsung verklagte Truppe hat angeblich 2000 Exemplare dieser limitierten Gold-Edition auf Lager und sucht nach neuen, willigen Opfern.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Es ist fast geschenkt, denkt sich vielleicht mancher, immerhin kostet ein Original iPhone 11 Pro von Apple mit 256 GB Speicher bei Amazon aktuell 1.249 Euro. Escobar Inc. verlangt dagegen für das Gleiche nur 499 US-Dollar, umgerechnet 455 Euro - weltweiter Versand inklusive. Das wäre an sich schon ein fast unglaubliches Schnäppchen aber Escobar legt noch was oben drauf: Ein 24 Karat Goldgehäuse in einer schmucken Schatulle - limitiert auf 2000 Stück. Wie auch immer Escobar Inc. dieses Kunstück geschafft haben will, ein bei Goldgenie um knapp 4000 US-Dollar verkauftes 24 Karat-Gold-iPhone 11 Pro um nur 499 US-Dollar anzubieten, es sollte wohl jedem klar sein, dass wir es hier einmal mehr mit einer Falle zu tun haben, aus der wohl kein iPhone verschickt wird.

Escobar Inc. verkaut nicht zum ersten Mal vermeintlich supergünstige Luxus-Phones, zuletzt etwa das Escobar Fold 2, ein billig wirkender Abklatsch des Original Samsung Galaxy Fold - offenbar mit der Strategie, nur wenige Geräte an Influenzer wie Unbox Therapy und Marques Brownlee auszuliefern, dem Normalsterblichen aber nur Geld abzuknöpfen. Wir können daher nur eindringlich davor warnen, beim vermeintlichen iPhone-Schnäppchen zuzugreifen. Escobar Inc. wurde übrigens zuletzt von Samsung verklagt, weil diese mit der Domäne ripsamsung.com auf die eigene Webseite umgeleitet hatten. Das Gleiche geht nun auch mit ripapple.com - die Klage von Apple ist wohl nur eine Frage der Zeit.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7516 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Escobar gibt nicht auf: Apples 24 Karat Gold iPhone 11 Pro zum Schnäppchenpreis
Autor: Alexander Fagot, 27.05.2020 (Update: 27.05.2020)