Notebookcheck

Exynos im Pixel Phone? Samsung und Google arbeiten angeblich an Smartphone-Prozessor

Samsung und Google kooperieren angeblich bei einem 5 nm-Hybrid-SoC für künftige Pixel Phones (Bild: iFixit)
Samsung und Google kooperieren angeblich bei einem 5 nm-Hybrid-SoC für künftige Pixel Phones (Bild: iFixit)
Will Google wie Apple künftig seine eigenen Prozessoren in den Pixel Phones oder Chromebooks einsetzen? Eine Menge neuer Hinweise und Gerüchte deuten aktuell auf eine ungewöhnliche Kooperation zwischen Samsung und Google, auch erste konkrete Details zum ersten Google-Samsung Hybriden werden bereits kolportiert. Eine Win-Win-Situation für Samsung und Google?
Alexander Fagot,

Schon seit Jahren tauchen in regelmäßigen Abständen Hinweise auf Googles Bemühungen auf, Chip-Designer von der Konkurrenz abzuwerben, etwa 2017 oder zuletzt im Vorjahr, wie Reuters berichtete - was vielerorts Spekulationen anheizt, Google versuche, wie Apple bereits vor Jahren, ins Geschäft mit Smartphone-Prozessoren einzusteigen. In Teilen ist Google-Hardware ja schon jetzt in den aktuellen Pixel-Phones wie dem Pixel 4 (bei Amazon aktuell ab 519 Euro) zu finden, etwa in Form des Titan M-Security-Chips oder des Pixel Visual Core-Bildprozessors.

In den letzten Tagen haben diese Gerüchte neue Nahrung erhalten, nachdem vermehrt konkrete Hinweise aus Taiwan und Südkorea aufgetaucht sind, die eine Kooperation Googles mit Samsungs Chip-Sparte System LSI nahelegen. Da wäre einerseits der Bericht des Branchenmagazins ETNews der von einem neu gegründeten "Custom-SoC"-Team bei Samsung spricht, andererseits aber auch ein Leak, der bereits konkrete Ergebnisse dieser vermeintlichen Kooperation outet.

Diesem Forumseintrag zufolge (via Sleepy Kuma) soll bereits ein Google-Samsung Hybrid-Chip in Form eines Exynos-APs (Application-Processors) in Entwicklung sein, der Googles Visual Core-ISP und eine Google NPU mit zwei noch nicht offiziell vorgestellten ARM Cortex-A78-Kernen, zwei Cortex-A76-Cores und vier Cortex-A55-Kernen kombiniert. Als GPU kommt offenbar eine ebenfalls noch nicht angekündigte Mali MP20 auf Basis der neuen "Borr"-Architektur zum Einsatz, der proprietäre Exynos-Chip werde künftig exklusiv für Google bei Samsung LSI im 5 nm LPE-Verfahren produziert. 

Ob man diese Leaks für bare Münze nehmen kann, ist aktuell natürlich fraglich. Dennoch könnte die neue Zusammenarbeit eine Win-Win-Situation für beide Unternehmen darstellen. Samsung buttert Milliarden in die eigene Chip-Produktion und will bis 2030 zum größten Halbleiter-Produzenten der Welt aufsteigen. Google wiederum hätte, wie Apple in seinen iPhones, einen potentiellen Wettbewerbsvorteil gegenüber den anderen Android-OEMs, die aktuell stark von Qualcomm abhängig sind. Wann der neue "Google-Exynos-SoC" zum Einsatz kommt? Möglicherweise bereits in diesem Jahr, wenngleich zuletzt eher Hinweise auf einen Snapdragon 765G im Pixel 5 aufgetaucht sind.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Exynos im Pixel Phone? Samsung und Google arbeiten angeblich an Smartphone-Prozessor
Autor: Alexander Fagot, 13.04.2020 (Update: 19.05.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.