Notebookcheck Logo

Fans beklagen massive technische Probleme bei Diablo II: Resurrected, Blizzard verspricht Besserung

Viele Fans zeigen sich enttäuscht von Diablo II: Resurrected. (Bild: Activision Blizzard)
Viele Fans zeigen sich enttäuscht von Diablo II: Resurrected. (Bild: Activision Blizzard)
Nachdem Warcraft III: Reforged in einem katastrophalen Zustand auf den Markt gekommen ist macht Diablo II: Resurrected einen deutlich besseren Eindruck. Frei von Problemen ist das Spiel aber dennoch nicht, denn zahlreiche Fans beklagen Fehler bei der Technik, während Blizzard versucht, nachzubessern.

Diablo II: Resurrected konnte die meisten Kritiker überzeugen, denn laut Metacritic kommt das Remake des Klassikers auf eine durchschnittliche Bewertung von immerhin 83 aus 100 möglichen Punkten. Fans zeigen sich nicht ganz so gnädig: Von über 700 Bewertungen sind mehr als die Hälfte negativ, sodass Diablo II: Resurrected von der Fangemeinde im Schnitt nur 4,8 aus 10 möglichen Punkten erhalten hat.

Das ist zwar ein deutlicher Fortschritt im Vergleich zu den 0,6 Punkten, die Warcraft III: Reforged erhalten hat, aber nach wie vor weit entfernt von einem wünschenswerten Ergebnis. Dabei wären viele der Probleme vermeidbar gewesen, denn Fans beklagen vor allem technische Probleme, etwa nicht erreichbare Server, wodurch online zocken unmöglich wird, zahlreiche Bugs und vor allem auch fehlende Unterstützung für ältere Prozessoren ohne AVX-Support, auch wenn das kaum Prozessoren betrifft, die seit 2011 auf den Markt gekommen sind.

Zumindest dieses Problem will Blizzard in einem künftigen Patch beheben, wie das Unternehmen im eigenen Community Forum angekündigt hat. Zeitgleich behebt das Update auf Version 9.27 ein Problem mit der Minimap, während diverse Fehler behoben werden sollen, die zu Abstürzen des Spiels führen. Ob schlichte Fehlerbehebungen das Spiel retten können bleibt abzuwarten – viele Kunden beklagen auch den Preis von 40 Euro für ein Remake, bei dem der Meinung dieser Fans zufolge zu wenig modernisiert wurde, sowie die angebliche "Zensur" von Charakteren und Orten in der Spielwelt.

Quelle(n)

Metacritic | Blizzard (1 | 2)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-09 > Fans beklagen massive technische Probleme bei Diablo II: Resurrected, Blizzard verspricht Besserung
Autor: Hannes Brecher, 29.09.2021 (Update: 29.09.2021)