Notebookcheck

Futuremark: PCMark 10 Professional Edition ab sofort erhältlich

Futuremark: PCMark 10 Professional Edition ab sofort erhältlich
Futuremark: PCMark 10 Professional Edition ab sofort erhältlich
Vor dem offiziellen Launch der PCMark 10 Advanced Edition and PCMark 10 Basic Edition releast Futuremark für professionelle Nutzer die PCMark 10 Professional Edition des Benchmarks.

Futuremark präsentiert mit dem PCMark 10 die neueste Version des beliebten Standard-PC-Benchmarks. Der PCMark 10 tritt für Windows 10 mit neuen und verbesserten Workloads an und ist in der neuesten 10er Version auch deutlich schneller und einfacher zu bedienen.

Die Versionen PCMark 10 Advanced Edition and PCMark 10 Basic Edition wird Futuremark am 22. Juni für die Öffentlichkeit freigeben. Seit vergangener Woche haben gewerbliche und professionelle Nutzer die Möglichkeit, sich eine Lizenz für die PCMark 10 Professional Edition zu kaufen. Die Preise hierfür beginnen bei 1.495 US-Dollar.

Der Benchmark PCMark 10 von Futuremark ermittelt die Gesamtsystemleistung anhand von Tests, die auf realen Anwendungen und Aktivitäten basieren. In PCMark 10 wurden die Workloads für die Benchmarks den vielfältigen Aufgaben des modernen Arbeitsplatzes angepasst.

Das ist neu im Futuremark PCMark 10 (Herstellerangaben):

  • Gesamtpunktzahl: PCMark 10 ermittelt einen Gesamt-Score, der die Leistung des Systems für typische Aufgaben in einem modernen Büro widerspiegelt. Neben Express- gibt es erweiterte und benutzerdefinierte Test-Optionen für den Check der Systemleistung.
  • Click-and-Run-Benchmarking: Anders als beispielsweise im PCMark 8 muss der Nutzer im PCMark 10 nicht zwischen den konventionellen und "Schnell"-Benchmarking-Modi wählen.
  • Zeitbedarf: Dank optimierter Workloads benötigt das Ausführen der PCMark 10 Benchmarks weniger als die Hälfte der Zeit der vergleichbaren Tests in PCMark 8.
  • Multi-Level-Reporting: Jeder Durchlauf eines Benchmarks liefert sowohl einen High-Level-Benchmark-Score, als auch Mid-Level-Testgruppen-Scores und Low-Level-Workload-Scores. Zudem lassen sich mit PCMark 10 jetzt 2 Ergebnisse nebeneinander in der App vergleichen.
  • Design: PCMark 10 verwendet den gleichen Stil der Benutzeroberfläche wie 3DMark und VRMark.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > Futuremark: PCMark 10 Professional Edition ab sofort erhältlich
Autor: Ronald Matta, 12.06.2017 (Update: 12.06.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.