Notebookcheck

Gerücht: Motorola Moto X4 erscheint am 30. Juni

Moto X4: Geleaktes Präsentationsvideo
Moto X4: Geleaktes Präsentationsvideo
Bereits bekannt ist, dass das nächste Gerät der X-Generation als Moto X4 erscheint. In einem Twitter-Beitrag wird die offizielle Vorstellung für den 30. Juni orakelt.

Das kommende Motorola Moto X4 markiert die 4. Generation der X-Serie und bereits im Vorfeld gibt es einige Leaks zu den Specs und dem Design des Smartphones. So wird das 2017er X4 als "Premium-Midranger" gehandelt, welches in der Produktlinie Motorolas direkt unterhalb des neuen Z2 steht.

Der Leaker Andri Yatim hat bereits kontunuierlich verschiedene Features und das Design des Moto X4 über die letzten Tage und Wochen geleakt. Laut seiner Twitter-Beitrage arbeitet ein Snapdragon 660 im X4, das Android-Gerät verfügt über ein 5,2-Zoll-Display mit FullHD-Auflösung, hat ein Dual-Kamera-Setup und kommt in einem Gehäuse aus IP68-zertifiziertem Glas und Metall daher. Vermutlich wird es das Smartphone in zwei Speichervarianten geben: 32 GB und 64 GB. Als RAM kommen laut Gerüchten 4 GB zum Einsatz.

Jetzt hat der Leaker auch das voraussichtliche Erscheinungsdatum und den Preis veröffentlicht: Am 30. Juni soll das neue Modell vorgestellt werden. Der Preis soll angeblich bei 326 US-Dollar liegen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > Gerücht: Motorola Moto X4 erscheint am 30. Juni
Autor: Christian Hintze, 12.06.2017 (Update: 12.06.2017)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).