Notebookcheck

Moto X4: Geekbench-Eintrag zeigt Snapdragon 660

Moto X4: Geekbench-Eintrag zeigt Snapdragon 660
Moto X4: Geekbench-Eintrag zeigt Snapdragon 660
Motorolas Smartphone der gehobenen Mittelklasse wurde gestern nicht offiziell enthüllt. Stattdessen tauchte es auf Geekbench auf. Sein Prozessor ist demnach der Snapdragon 660.

Gerüchte um das Motorola Moto X4 halten sich hartnäckig. Eigentlich war eine offizielle Vorstellung des Smartphones für gestern, den 25. Juli, erwartet worden. Das ist jedoch nicht geschehen und so geht das Spekulieren weiter.

Neues Futter bekommen alle Interessierten nun per Listeneintrag bei Geekbench. In dem Handy mit der Modellnummer XT1789 arbeitet demnach der Octa-Core-Prozessor Snapdragon 660 von Qualcomm, welcher mit 2,21 GHz taktet.

Zusätzlich listet der Eintrag das Betriebssystem (Android 7.1.1 Nougat) sowie die Größe des Arbeitsspeichers (3 GB) auf. Etwas verwirrend und gleichzeitig der Beweis, dass man diesen Einträgen nicht uneingeschränkt vertrauen sollte, ist, dass das gleiche XT1789-Modell bereits früher auf GFXBench aufgetaucht ist, hier allerdings mit dem Snapdragon 630.

Die Gerüchte um den eingesetzten Chip beim Moto X4 können also weitergehen. Wahrscheinlich ist  jedoch, dass das Smartphone einen 5,5 Zoll großen FullHD-Bildschirm mit 3D-Glas bieten wird. Ebenfalls erwartet wird ein 3800mAh großer Akku, eine rückseitige Dualkamera (12 MP + 5 MP) sowie eine 16 MP Selfie-Knipse. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-07 > Moto X4: Geekbench-Eintrag zeigt Snapdragon 660
Autor: Christian Hintze, 26.07.2017 (Update: 26.07.2017)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).